Buyout

Dr. Dr. Roland Mittendorfer Adcuram Group Private Debt
16.05.2017 ,
Große Mengen an Dry Powder, der daraus resultierende Anlagedruck bei den Private Equity-Häusern und gleichzeitig ein breites Angebot an Fremdkapital zur Finanzierung von Akquisitionen haben in der letzten Zeit zu […]
Frankreich Dr. Michael Drill Lincoln International
05.05.2017 ,
Die Erleichterung der Anleger über den Ausgang des ersten Durchgangs der Präsidentschaftswahlen hat den französischen Leitindex CAC 40 sowie den DAX auf neue Rekordhöhen getrieben. Schließlich wird allgemein erwartet, dass […]
Frankreich Dr. Michael Drill Lincoln International
10.02.2017 ,,
Geopolitische Unsicherheiten, eine anhaltende Schwäche der Eurozone, der anstehende Brexit sowie drohende US-amerikanische Einfuhrzölle sind für das M&A-Geschehen in Europa alles andere als förderlich. Gleichwohl halten wir die Rahmenbedingungen für […]
Expertenumfrage zum Beteiligungsjahr 2017
02.12.2016 ,,
Die zweite Jahreshälfte 2016 war für viele Beobachter des politischen Geschehens geprägt von Überraschungen. Den von den Bürgern Großbritanniens entschiedenen Austritt aus der EU hatten die meisten für genauso unwahrscheinlich […]
Warum der Factoring-Markt auf Wachstumskurs ist
31.10.2016 ,
Die Stimmung ist überwiegend gut im deutschen Mittelstand. Das belegt beispielsweise auch der von Creditreform ermittelte Index der Geschäftserwartungen in diesem Segment. Er erreichte im Frühjahr dieses Jahres mit plus 33,0 Punkten (Vorjahr: plus 28,2) ein Zehnjahreshoch. Der Geschäftsklimaindex insgesamt stieg auf 21,7 Punkte (Vorjahr: plus 16,5), der zweitbeste Wert in einem Frühjahr seit 2011.
Multiples und Unternehmensbewertung im deutschen Mittelstand
28.10.2016 ,
Die EZB wartet auf steigende Preise, im deutschen Mittelstand sind sie zu finden. Mit den Unternehmensgewinnen und dem Anlagedruck bei Investoren haben sich auch die Multiples für die Firmenbewertung nach oben bewegt. Von einer Überhitzung aber ist der Markt noch ein gutes Stück weit entfernt.
Dr. Axel Gollnick, Angermann M&A International Verkauf
07.10.2016 ,
Schon wieder ein Verkauf eines deutschen Unternehmens ins Ausland und noch dazu ein extremes Beispiel. Der amerikanische Konzern General Electric hat ein öffentliches Übernahmeangebot angekündigt für den Lübecker Hersteller von 3-D-Metalldruckern SLM Solutions AG. Der machte 2015 einen Umsatz von 66,1 Mio. EUR und ein operatives Ergebnis (EBITDA) von 8,1 Mio. EUR.
Family Offices: Investitionen in Venture Capital und Private Equity
30.09.2016 ,, ,
Family Offices investieren in Venture Capital und Private Equity. Auf der Suche nach lukrativen Anlagen im Niedrigzinsumfeld kommen die privaten Vermögensverwalter häufig nicht mehr an diesen Assets vorbei. Die meisten Family Offices bevorzugen längerfristige Engagements – Investitionen in Wagniskapital finden seltener statt.
Ardian Mid Cap Buyout-Fonds LBO Fund VI sammelt 4,5 Mrd. EUR ein.
14.09.2016 ,,
Das Investmenthaus Ardian wirbt im Fundraising für den Ardian LBO Fund VI, Mittel in Höhe von 4 Mrd. EUR zuzüglich 500 Mio. EUR für Co-Investments ein. Die sechste Generation des Mid Cap Buyout-Fonds erreicht innerhalb von nur vier Monaten die in den Fondsstatuten festgelegte Obergrenze.
Frankreich Dr. Michael Drill Lincoln International
02.09.2016 ,
Trotz einer kurzen Schockstarre nach Bekanntgabe des Brexit-Referendums bewegt sich die Aktivität am deutschen M&A-Markt weiterhin auf hohem Niveau. Auch wenn im Zusammenhang mit dem erwarteten Austritt Großbritanniens aus der EU vieles noch höchst unklar ist, dürfte das aktuell starke Momentum für Übernahmen und Fusionen mit deutscher Beteiligung weiter anhalten.
Wie das Kartellrecht zur Stolperfalle im Transaktionsgeschäft werden kann.
05.08.2016 ,,
Kartellrecht spielt im Transaktionsgeschäft in vielerlei Hinsicht eine wichtige Rolle – sowohl für Investoren als auch für Jungunternehmen. Viele Finanzinvestoren haben allerdings nicht im Blick, dass sie bei Kartellrechtsverstößen einer ihrer Portfoliogesellschaften gesamtschuldnerisch und unmittelbar haften. Das birgt hohe Risiken und kann letztendlich auch teuer werden.
Unternehmensnachfolge mit Beteiligungsgesellschaften
15.07.2016 ,
Unternehmer, die ihre Nachfolge extern regeln wollen, stoßen im aktuellen Marktumfeld auf ein breites Spektrum potenzieller Investoren. Beteiligungsgesellschaften profilieren sich dabei mehr denn je mit flexiblen Lösungen, die sowohl den Zukunftschancen des Unternehmens als auch den persönlichen Interessen des Eigentümers gerecht werden.
Yurda Burghardt, Kerkhoff Interim
14.07.2016 ,
Viele Unternehmen in Deutschland sehen sich mit dem Problem konfrontiert, einen passenden Nachfolger zu finden. Nicht immer können Unternehmerpersönlichkeiten aus den eigenen Reihen rekrutiert werden. Doch auch bei der Übergabe innerhalb der Familie gilt es gewisse Herausforderungen zu bewältigen. Hilfe von außen kann dabei sinnvoll sein.
Die Bedeutung von Digitalisierungskompetenz im Nachfolgeprozess
12.07.2016 ,
Das Mittelstandspanel 2015 der KfW geht davon aus, dass bis 2017 gut 600.000 mittelständische Unternehmen vom Generationswechsel betroffen sein werden. Das heißt, dass für fast jeden sechsten Mittelständler in Deutschland eine Firmennachfolge ansteht.
Dr. Lutz Becker, Angermann M&A International Unternehmensverkauf
03.06.2016 ,
Alle Kapitalanleger und Investoren stehen in der aktuellen Situation auf den Anlagemärkten vor der Herausforderung der Identifikation attraktiver Kapitalanlagen – insbesondere vor dem Hintergrund gewohnter Renditeerwartungen der letzten Jahre und Jahrzehnte. Das historisch niedrige Zinsniveau hat weitreichende Auswirkungen auf die Finanzwelt und stellt auch das Thema der Altersversorgung vor große, neue Herausforderungen.