Fundraising

Die Münchner Beteiligungsgesellschaft EMH Partners schließt das Fundraising für ihren ersten Wachstumsfonds EMH Digital Growth Fund mit einem Volumen von 350 Mio. EUR ab.
28.06.2017 ,, , ,
Die Münchner Beteiligungsgesellschaft EMH Partners schließt das Fundraising des ersten Wachstumsfonds mit einem Volumen von 350 Mio. EUR ab. Inklusive eines Co-Investment-Programms verfügt der neue EMH Digital Growth Fund über […]
Gaben beim Family Day den Startschuss für den High-Tech Gründerfonds III: Dr. Johannes Velling, BMWi, Dr. Katrin Leonhardt, KfW, Dr. Michael Brandkamp, High-Tech Gründerfonds, Thomas Doppelberger, Leiter Fraunhofer Venture, Dr. Ulrich Schriek, Qiagen, Dr. Helmut Schelling, Vector Informatik, Dr. Alex v. Frankenberg, High-Tech Gründerfonds sowie Markus Solibieda, BASF Venture Capital (von unten nach oben, links nach rechts).
31.05.2017 ,, ,
Der High-Tech Gründerfonds (HTGF) hat seinen dritten Geldtopf gefüllt. Im Rahmen des Family Day 2017 in Bonn verkündet der teilstaatliche Frühphaseninvestor vor mehr als 1.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus Wirtschaft, […]
IK Investment Partners schließt Mid Cap-Fonds bei 1,85 Mrd. EUR.
28.11.2016 ,
Das Private Equity-Unternehmen IK Investment Partners gibt das Closing des achten Mid Cap-Fonds mit einem Volumen von 1,85 Mrd. EUR bekannt. Mit dem IK VIII Fund, der bereits drei Investments getätigt hat, will die Beteiligungsgesellschaft die Investmentstrategie der Vorgängerfonds fortsetzen.
Fotolia/Rafael Classen
07.12.2015 ,,
Der Beteiligungsmarkt in Deutschland wird zunehmend kompetitiver. Vor allem in der Frühphase drängen, angelockt von im internationalen Vergleich günstigen Bewertungen, vermehrt ausländische Investoren in den Markt. Eine Entwicklung, die der Buyout-Sektor schon seit Jahren kennt, denn insbesondere der deutsche Mittelstand ist ein weltweit gefragtes Investitionsziel. Trotz des zunehmenden Wettbewerbs ist die Beteiligungsbranche in ihren Erwartungen für die kommenden zwölf Monate weitest gehend zuversichtlich.
Trend nach oben (© fotolia/Fiedels)
02.11.2015 ,, , , , , ,
Das Investitionsvolumen von Venture Capital-Gesellschaften sinkt im Vergleich zum Vorquartal um 11%. Insgesamt wurden 99 Mio. EUR. investiert. Zu diesem Ergebnis kommt das Venture Capital-Panel von FHP Private Equity Consultants, an dem 27 Frühphaseninvestoren aus Deutschland teilgenommen haben.
30.09.2015 ,, , , , ,
Rund 14,5 Mrd. EUR sammelten Beteiligungsfonds aus der DACH-Region in den vergangenen 21 Monaten ein. Dabei ist zu beobachten, dass sich auch institutionelle Anleger der Assetklasse öffnen, die bislang kaum bis gar nicht in diesem Bereich investiert waren. Und auch bei amerikanischen LPs stehen Investments in europäische Beteiligungsfonds höher im Kurs als noch vor ein paar Jahren.
Fotolia/Alvov
28.09.2015 ,
Angesichts des bestehenden Niedrigzinsumfelds sollten Investitionen in Buyout- und Venture Capital-Fonds eigentlich eine lukrative Alternative für private und institutionelle Investoren darstellen. Doch gerade Letztere tun sich in Deutschland weiterhin schwer. Aufwendige Regularien und eine defensive Anlegerkultur verhindern wohl auch in Zukunft höhere Fundraising-Quoten. Doch wer in der Vergangenheit zu überzeugen wusste, hat auch in Zukunft gute Chance.
02.10.2014 ,
Das internationale Fundraising-Umfeld ist in den letzten Monaten durchaus positiv – allein im Jahr 2013 sammelten Private Equity-Gesellschaften weltweit 431 Mrd. USD ein. Insbesondere die Buyout-Fonds ziehen die institutionellen Investoren auf ihrer Suche nach Renditen an. Auch im deutschsprachigen Raum zeigt sich der Fundraising-Markt zuletzt durchaus freundlich.
Thinkstock/imagedepotpro
02.10.2014 ,
Das Fundraising von Buyout- und Venture Capital-Fonds in Deutschland – seit vielen Jahren immer wieder ein schwieriges Thema. Insbesondere im Venture-Bereich gestaltet sich das Einsammeln von Investorengeldern meist zäh und erfordert viel Geduld. Doch es geht aufwärts, wie der bisherige Jahresverlauf sowie die aktuellen Einschätzungen und Beobachtungen von Branchenexperten zeigen. Dabei spielen unter anderem erfolgreiche Exits sowie die fortwährende extreme Niedrigzinsphase eine Rolle.
22.04.2014 ,
Dirk Wittneben, Ardian Im Small Cap-Segment wird es immer enger – nun hat auch Ardian (www.ardian-investment.com) einen neuen Fonds geschlossen, der im kleineren Mittelstand investieren soll. Die französische Private Equity-Gesellschaft, ehemals Axa Private Equity, hat für den Expansion Fund III 450 Mio. EUR eingesammelt, weitere 50 Mio. EUR stehen für Co-Investments zur Verfügung. 80% der Investoren aus dem Vorgängerfonds, Vintage 2007, haben sich wieder committet, überwiegend gehören dazu europäische Versicherungen und Pensionsfonds. Managing Director Dirk Wittneben verantwortet die Investments des neuen Fonds im deutschsprachigen Raum und berichtet vom Fundraising und der Investitionsstrategie.
Juergen Priewe/PantherMedia
13.03.2014 ,
Zusätzliches Kapital für bayerische Start-ups stellt das bayerische Wirtschaftsministerium (www.stmwi.bayern.de) zur Verfügung. Insgesamt 25 Mio. EUR will der Freistaat in Venture Capital-Fonds investieren, die junge Unternehmen aus der Region unterstützen.
PantherMedia
12.02.2014 ,
  Paukenschlag im Fundraising: Die Münchner Solutio AG (www.solutio.ag) hat eines der größten deutschen Private Equity-Programme der vergangenen Jahre geschlossen. Für das Crown Premium Private Equity V haben institutionelle Investoren 900 Mio. EUR zugesagt.  
EIF
04.02.2014 ,
Pier Luigi Gilibert wird neuer Chef des European Investment Fund (EIF, www.eif.org). Er ist ein Eigengewächs der European Investment Bank (EIB) und folgt Richard Pelly, der das Amt sechs Jahre lang bekleidet hat.      
09.01.2014 ,
  Neues Jahr, neuer Milliardenfonds: Riverside (www.riversidecompany.com) meldet das Final Closing des neuen Fonds Riverside Capital Appreciation Fund VI (RCAF VI) bei 1,5 Mrd. USD und stellt damit einen eigenen Rekord auf.  
Panthermedia/Win Nondakowit
11.12.2013 ,, , , , , ,
Immer mehr Fondsangebote, immer weniger Closings: Der Fundraising-Markt bleibt für Private Equity-Fonds höchst kompetitiv. So viele General Partner wie nie klappern Investoren ab – doch die setzen vor allem auf die großen und etablierten Manager. Ein Trend ist immerhin positiv: Die Investoren stecken wieder mehr Kapital in Beteiligungsfonds.