POSpulse erhält 3 Mio. EUR in Series B-Finanzierung

Das Berliner Marktforschungs-Start-up POSpulse erhält 3 Mio. EUR im Rahmen einer Series B-Finanzierung von den bestehenden Investoren und neuen Gesellschaftern.
Das Berliner Marktforschungs-Start-up POSpulse erhält 3 Mio. EUR im Rahmen einer Series B-Finanzierung von den bestehenden Investoren und neuen Gesellschaftern.
<

Das Berliner Marktforschungs-Start-up POSpulse erhält 3 Mio. EUR im Rahmen einer Series B-Finanzierung. Neben den bestehenden Investoren etventure, High-Tech Gründerfonds, Intermedia Vermögensverwaltungs GmbH und Mobile Ventures GmbH konnte der Shopper-Insights-Intelligence-Anbieter auch neue Gesellschafter gewinnen, darunter Paul Kraut, den ehemaligen Gesellschafter und Geschührer des Spielwarenherstellers Schleich, sowie den moebel.de-Gründer Robert Kabs mit Follow the Rabbit Ventures.

POSpulse ist aus dem Company Builder von etventure entstanden, der vom Start-up-Experten und ehemaligen Team Europe-Mitglied Sebastian Esser geleitet wird und sich auf die Validierung und den operativen Aufbau von Frühphasen Unternehmungen fokussiert. Anfang 2015 hatte Berliner Analytics-Start-up POSpulse einen sechsstelligen Betrag in der ersten Finanzierungsrunde durch den Frühphaseninvestor High-Tech Gründerfonds erhalten. Ende 2015 folgte ein siebenstelliger Betrag in der zweiten Finanzierungsrunde von der Intermedia Vermögensverwaltungs GmbH, der Mobile Ventures GmbH des börsennotierten Mobilfunkkonzerns Drillisch und mehreren Business Angels.

Echtzeit-Informationen, Benchmarks und Handlungsempfehlungen per Knopfdruck

POSpulse ist eine Crowd-basierte Shopper-Insights-Intelligence-Firma, die Herstellern zu mehr Transparenz und Exzellenz bei der Vermarktung von Produkte verhelfen will. Das 2014 gegründete Berliner Start-up sammelt über die Smartphone-App ShopScout quantitative als auch qualitative Informationen, die der Konsument während seines Einkaufes aktiv übermittelt. Dies liefert Herstellern und Händlern in Echtzeit wichtige Erkenntnisse zum Einkaufserlebnis vor Ort, von Produktplatzierungen über Umsetzungen von verkaufsfördernden Maßnahmen bis hin zu Kundenwahrnehmung und -verhalten. Auftraggeber von POSpulse erhalten daraus individuelle Analysen, die von dem Start-up in konkrete Handlungsempfehlungen übersetzt werden.

Zu den Kunden des Unternehmens gehören u. a. Mars Petcare, Media Markt, STORCK und Vodafone. In den vergangenen Monaten konnte das Berliner Start-up nach eigenen Angaben ein enormes Wachstum verzeichnen und neben bestehenden Kunden wie Mondelēz Deutschland, METRO oder Vodafone auch Yakult in Italien als Neukunden gewinnen.

Produktstarts in weiteren internationalen Märkten geplant

Mit den neuen Investoren holt das Unternehmen nun weitere, etablierte Branchenexperten ins Boot, mit deren Hilfe sich POSpulse zur führenden Shopper-Insights-Intelligence-Firma entwickeln will. Nachdem POSpulse 2016 bereits nach Italien, Spanien, Polen und Tschechien expandierte, sollen laut des Unternehmens zukünftig mithilfe der Finanzierung Produktstarts in weiteren internationalen Märkten folgen. Mit dem frischen Kapital will das Start-up die Internationalisierung sowie die Entwicklung einer Plattformlösung für das eigene Angebot – digitale Marktforschung in Echtzeit – vorantreiben.

24Insights GmbH (POSpulse)   Berlin
Tätigkeitsfeld: Analyse/App
Investoren: etventure GmbHHigh-Tech Gründerfonds Management GmbH, Intermedia Vermögensverwaltungs GmbH, Mobile Ventures GmbH,  Follow the Rabbit Ventures GmbH, Business Angels
Volumen: 3 Mio. EUR (3. Finanzierungsrunde)