Venture Capital Club e.V. München

Werbung

Der Venture Capital Club e.V. München ist aus zahlreichen, seit Herbst 1983 regelmäßig  durchgeführten „Venture- Stammtischen“ hervorgegangen, und bildet damit seit über 30 Jahren Treffpunkt und Katalysator für viele der mittlerweile in München prägenden  unternehmerischen Aktivitäten rund um die Themen Venture Capital, Private Equity, M&A und  Start-ups. Der Verein beschäftigt sich verstärkt auch mit inhaltlichen Themen im  Zusammenhang mit verschiedenen Technologie-Clustern, und der Vorstellung der wieder  zunehmenden Zahl an VC/PE-Fonds in München.

Das Ziel des Vereins ist, die Kommunikation  der am Venture Capital-Gedanken Interessierten zu fördern, und damit die  Unternehmensfinanzierung mit Venture Capital zu ermöglichen. Dieses in Deutschland einzigartige Forum bietet einen Treffpunkt für kapitalsuchende Unternehmen, Kapitalgeber und Management, um aktiv die eigenen Leistungen/Produkte vorzustellen sowie mit potenziellen Partnern erste Kontakte zu knüpfen.

Bei den regelmäßig stattfindenden Treffen beim „Stammtisch“ präsentieren jeweils zwei ausgewählte Teams ihr Start-up-Unternehmen. So erhalten sie die Möglichkeit zur ersten
Kontaktaufnahme mit Investoren aus der PE/VC-Szene und Business Angels. Namhafte  Referenten berichten zu Themen aus dem Venture Capital-Bereich, vorwiegend mit  praktischem Hintergrund, oder über neueste Entwicklungen in verschiedenen HighTech-Clustern.

Der Venture Capital Club unternimmt weder auf der Kapitalbeschaffungs- noch auf der Kapitalvergabeseite irgendwelche Aktivitäten. Der Vorstand besteht aus Prof. Dr. Christoph von Einem, Dr. Hendrik Brandis und Dr. Lothar Stein. Mitglied des Vereins kann jeder werden, der an der Unterstützung des Vereinszwecks sowie an der Erfüllung der Vereinsziele interessiert ist.

    Schweizer Medienkonzern investiert in Blockchain-Technologie
    Mehr Infos und Hintergründe in unserem kostenfreien Newsletter

    Jetzt abonnieren