BASF Venture Capital GmbH (BVC)

Die BASF Venture Capital GmbH (BVC) wurde 2001 gegründet und ist mit Büros in Europa, USA, China und Israel vertreten.

Ziel der BVC ist es, durch Investitionen in junge Unternehmen und Fonds neue Wachstumspotenziale für die BASF zu generieren. Im Investmentfokus stehen dabei chemische Produkte und neue Materialien, Software und Dienstleistungen sowie innovative und digitale Geschäftsmodelle im weiteren Umfeld der Chemie.

Branchenschwerpunkte/Spezialisierung: Wir investieren in allen Phasen der Unternehmensentwicklung, bevorzugt nach erfolgtem technologischen und marktseitigen Proof of Concept. Dabei streben wir typischerweise Minderheitsbeteiligungen an – in der Regel im Syndikat mit weiteren Wagniskapitalgebern. Wir sind ein strategischer Investor – neben dem finanziellen Erfolg zielen wir im gleichen Maße auf die langfristige gemeinsame Entwicklung von technischen Lösungen, Produkten und Dienstleistungen. Wir investieren in kundenorientierte Teams mit innovativen Technologien und/oder Geschäftsmodellen. Jedes unserer Start-ups unterstützen wir proaktiv dabei, in seinem jeweiligen Industriesegment zu wachsen. Neben der Beratung bei strategischen Managemententscheidungen spielt selbstverständlich auch unser Zugang zu den internen und externen Ressourcen der BASF Gruppe eine wichtige Rolle.

Wir investieren aus der Bilanz der BASF Gruppe heraus und haben kein End-of-Fund-Life. Das erlaubt uns, als Investor flexibel und langfristig orientiert zu handeln.

Gründungsjahr: 2001

Standorte: Europa, USA, China und Israel

Ansprechpartner weltweit: basf-vc.de/team

Weitere Informationen finden Sie unter www.basf-vc.de und www.basf.com.

 



Investoren