Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

VentureCapital Infrastruktur 2017 - „Die ungebrochen hohe Nachfrage macht sich bemerkbar“

Interview mit Oliver Grossmann, AviaRent Invest

Investieren in Infrastruktur Interview mit Oliver Grossmann, AviaRent Invest „ Die ungebrochen hohe Nachfrage macht sich bemerkbar“ Infrastrukturinvestments, damit verbindet man gemeinhin Investitionen in Strom- und Kommunikationsnetze, Straßen usw. Nicht nur weil Letztere in Deutschland bislang kaum bis gar nicht möglich sind, hat sich in den letzten Jahren eine weitere Facette der Assetklasse heraus- kristallisiert: die Investitionen im Sektor der sozialen Infrastruktur. VC Magazin: Wie würden Sie den Bereich „Social Infrastructure“ innerhalb der Assetklasse Infrastruktur einordnen? Grossmann: Zu einer angemessenen Versorgung der Menschen zählen neben den technischen Bereichen wie Energie, Telekom- munikation und Verkehr auch soziale Fürsorgeeinrichtungen. Zu diesen zählen Pflegeheime, betreute Wohneinrichtungen, Kindergärten, Schulen und bedarfsgerechte Appartement- häuser für Einpersonenhaushalte wie Studenten, Berufsein- steiger, Pendler und Singles in den Ballungszentren. VC Magazin: Welche Rolle spielt der demografische Wandel bei Infrastrukturinvestments? Grossmann: Die demografische Entwicklung in Deutschland ist eindeutig und unumkehrbar. Allein aufgrund der stark zunehmen den Anzahl an Menschen im Alter von 65 oder mehr Jahren, aber auch der Menschen im Alter ab 80 Jahren wird sich in den nächsten Jahrzehnten ein enormer Bedarf an entsprechenden Versorgungseinrichtungen ergeben. Ein- richtungen wie betreutes Wohnen, Senioren-WGs oder inte- grierte Wohnquartiere werden dabei eine zunehmende Rolle spielen. Mit einer deutlichen Veränderung der Bevöl- kerungsstruktur haben sich die Werte des Wohnens und die Mentalität der Generationen verändert. Statt der ersten eige nen Wohnung genießt flexibler Wohnraum in der Gene- ration Y zunehmend Priorität. Auch der Wunsch nach Auto- nomie hat zu veränderten Wohn- und Lebensverhältnissen geführt. Dies lässt sich im Übrigen auch für ältere Generatio- nen anführen. VC Magazin: Welche Chancen ergeben sich daraus für Inves- toren – speziell in Deutschland? Grossmann: Unabhängig von dem überproportional steigenden Bedarf an Pflegeplätzen und betreuten Wohnformen sind es insbesondere die staatlichen und sozialen Sicherungs systeme in Deutschland, die auch in Zukunft eine nachhaltige Ren- dite auf diese Art von Investments garantieren. Die soziale Verantwortung und gesetzliche Verpflichtung des Staates wird auch weiterhin für sichere Pachteinnahmen sorgen. Langfristige Pachtverträge mit bonitätsstarken Betreibern in einem zunehmend etablierten Markt liefern darüber Oliver Grossmann ist Geschäftsführer der AviaRent Invest in München. Er verfügt über 15 Jahre Berufserfahrung in der institutionellen Investoren- Betreuung, u.a. als Abteilungsdirektor Sales Institutionals, und war für den Bereich Origination Fixed Income bei HSBC Trinkaus & Burkhardt in Düsseldorf verantwortlich. Weitere Sta- tionen waren die Hypothekenbank Essen, das Privatbankhaus Merck Finck & Co. sowie Bader & Heins Capital Management. hinaus planbare Ausschüttungen. Pflegeheime sind zudem unkorreliert zu anderen Märkten, auch in der Immobilien- wirtschaft, und unterliegen kaum Zyklusschwankungen. Die demografische Entwicklung, zahlreiche gesellschaftliche Veränderungen, eine weiter zunehmende Singularisierung und Urbanisierung verlangen auch zukünftig nach zeitgemä- ßen Wohnformen. Die Nachfrage nach umweltfreundlichen und modernen Mikroappartements in zentralen und infra- strukturgünstigen Innenstadtlagen wird deshalb ungebro- chen bleiben. Investitionen in die soziale Infrastruktur bieten nicht nur eine ideale Möglichkeit zur breiteren Diversi- fikation innerhalb der jeweiligen Anlageklasse, sie liefern gleichzeitig ein ethisch einwandfreies Investment mit hohem gesell schaftlichem Mehrwert und tragen somit 20 Special „Investieren in Infrastruktur 2017“

Seitenübersicht