GreenPocket schließt Series B-Finanzierung

<

Neben den Kapitalgebern der ersten Runde wie Schwetje Digital (www.schwetje-digital.de), Rheinland Venture Capital Fonds (www.intelligent-venture-capital.de) und der KfW Bankengruppe (www.kfw.de) konnte das junge Unternehmen zudem die NRW.Bank (www.nrwbank.de) und einige Privatinvestoren als neue Anteilseigner gewinnen. Das zur Verfügung gestellte Kapital soll u.a. für die Fortführung der internationalen Expansion verwendet werden.
GreenPocket bietet seit dem Jahr 2009 verbraucherorientierte Smart Meter- und Smart Home-Software an und zählt bereits 30 deutsche Energieversorger zu seinen Kunden, darunter Vattenfall, Mainova sowie die Stadtwerke München, Bremen und Bonn.

GreenPocket          Köln

  • Tätigkeitsfeld: Smart Meter- und Smart Home-Software
  • Investoren: u.a. Schwetje Digital, Rheinland Venture Capital Fonds, KfW Bankengruppe (ERP-Startfonds), NRW.Bank
  • Volumen: 3,5 Mio. EUR (2. Finanzierungsrunde)