BDMI finanziert den Abo-Service Nonabox

<

Über die hauseigene Venture Capital-Abteilung BDMI (www.bdmifund.com) investiert der Gütersloher Medienkonzern Bertelsmann eine ungenannte Summe in Nonabox (www.nonabox.com). Das spanische Start-up, das neben dem Heimatland auch bereits in Italien aktiv ist, will mit der Wachstumsfinanzierung nun den deutschen Markt erobern. Das Abo-Modell von Nonabox richtet sich an Schwangere und Mütter mit bis zu zwei Jahre alten Kindern, die monatlich ein Paket mit Babykleidung, Babynahrung, Spielzeug und verwandten Produkten erhalten. Weitere Kapitalgeber der Expansion sind Cabiedes & Partners aus Spanien und H-Farm Ventures aus Italien. Der Deutschland-Start unter www.nonabox.de ist für Oktober geplant. Die Geschäftsführung für Deutschland übernimmt Sarah Mettler, Mitgründerin des Shoppingclubs Monoqi.

Nonabox, Madrid

  • Tätigkeitsfeld: Internet/Abo-Service
  • Investoren: u.a. Bertelsmann Digital Media Investments, Gütersloh
  • Volumen: mittlerer siebenstelliger Betrag (Wachstumsfinanzierung)