Riverside beteiligt sich an Bike24

<

The Riverside Company (www.riversideeurope.com) kauft Anteile von Bike24 (www.bike24.de), einem deutschen E-Commerce-Anbieter im Bereich Radsport. Die US-Private Equity-Gesellschaft plant, den Dresdner Online-Versandhändlers bei dem Ausbau seiner Marktposition, der Expansion in neue Märkte und der Erweiterung des Produktportfolios zu unterstützten. Zur Höhe der Beteiligung äußerten sich die beiden Parteien nicht.

Bike24 hat nach eigenen Angaben 195.000 Kunden und bietet mehr als 50.000 Artikel an. Neben Produkten für den Radsport, die 80% des Umsatzes ausmachen, ist das Unternehmen auch in den Bereichen Laufen Schwimmen, Outdoor, Fitness sowie elektronische Sportausrüstung, Sportnahrung und Lehrmaterialien tätig. Bike24 wurde 2005 von Andrés Martin-Birner, Falk Hermann und Lars Witt gegründet. Das E-Commerce-Unternehmen beschäftigt mittlerweile 190 Mitarbeiter.

Die Private Equity-Gesellschaft The Riverside Company aus New York investiert in wachsende Unternehmen mit einem Wert von bis zu 200 Mio. EUR. Seit der Gründung 1988 war die Gesellschaft an über 370 Transaktionen beteiligt. Das internationale Portfolio des Private Equity-Hauses umfasst mehr als 75 Unternehmen. Seit 2001 beteiligt sich die Gesellschaft über die Tochter Riverside Europe Partners auch an Unternehmen aus der DACH-Region und unterhält u.a. ein Büro in München.

Bike24 GmbH Dresden
Tätigkeitsfeld: E-Commerce
Investoren: Riverside Europe Partners GmbH
Volumen: nicht veröffentlicht (Wachstumsfinanzierung)