Valar Ventures, Earlybird und Redalpine investieren in Number26

Thinkstock/iStock/triloks
<

Number26 richtet sich mit seinem Angebot speziell an Smartphone-Nutzer. So soll u.a. die Kontoeröffnung innerhalb weniger Minuten möglich sein. Darüber hinaus seien laut Unternehmensangaben die Sicherheitseinstellungen individuell anpassbar und Push-Nachrichten würden über jede Kontobewegung informieren. Mit dem frischen Kapital planen die Berliner um das Gründerduo Valentin Stalf und Maximilian Tayenthal den Kundenstamm weiter auszubauen. Aktuell hat Number26 laut eigenen Angaben rund 8.500 Kunden und 15.000 potenzielle Nutzer auf der Warteliste.

Für Valar Ventures ist die Beteiligung an dem Berliner Start-up das zweite Investment in ein europäisches Unternehmen aus dem Fintech-Sektor. Das erste tätigte der Fonds des Paypal-Gründers vor etwa zwei Jahren in Transferwise.

Number26 GmbH     Berlin
Tätigkeitsfeld: Fintech
Investoren: Valar Ventures, Earlybird Venture Capital GmbH & Co KG, Redalpine Venture Partners AG, Business Angel
Volumen: 10 Mio. EUR  (1. Finanzierungsrunde)