Dienstleister für E-Bikes erhält Finanzierung für weiteren Ausbau des Angebots

Dienstleister für E-Bikes erhält Finanzierung für weiteren Ausbau des Angebots
Greenstorm verknüpft Dienstleistungen aus den Bereichen E-Mobility und Tourismus.
<

Greenstorm ist ein Dienstleister rund um den Bereich E-Mobility. Das Kufsteiner Unternehmen verleiht E-Bikes, -Roller und -Autos an Kunden aus der Hotellerie – gegen Kontingente freier Zimmer zur eigenen Vermietung. Zudem verkauft die Firma ältere E-Bikes, auch über Drittanbieter on- und offline. Die Private Equity-Gesellschaft Bregal Milestone steigt bei den Österreichern ein. Der Geldgeber beteiligt sich über seinen 400-Mio.-EUR-Fonds für europäische Wachstumsfirmen.

Die Greenstorm Mobility GmbH ist ein E-Mobility-Dienstleister. Das Kufsteiner Unternehmen bietet Hotels über ein Verleihkonzept E-Bikes oder andere E-Fahrzeuge an. Die Kunden stellen den Österreichern leere Zimmer zum eigenständigen Vermieten zur Verfügung, im Gegenzug erhalten sie kostenlos zum Beispiel die elektrischen Räder. Ältere E-Bikes tauscht Greenstrom im jährlichen Rhythmus aus – die Firma ist nach eigenen Angaben auch größter Gebrauchthändler in Europa. Auch Drittanbieter on- und offline verkaufen die genutzten Modelle und erhalten dafür neue Bikes zur Leihe. Das Geschäftsmodell der Kufsteiner geht aber noch deutlich weiter: Bei Interesse machen sie ihre Kunden zum Betreiber einer E-Tankstelle oder verleihen Tesla und andere E-Autos – auch hier: gegen Zimmerkontingente oder, falls es sich nicht um einen Hotelbetreiber handelt, gegen eine Miete. Laut Greenstorm bestehen Partnerschaften mit 600 Hotels in ganz Europa. Der Mix aus E-Mobility und Tourismus ist ein signifikantes Alleinstellungsmerkmal. Hotels sichern sich im Idealfall bessere Auslastung und innovative Freizeitangebote für ihre Gäste. Der Verkauf genutzter E-Bikes trägt dem Nachhaltigkeitsgedanken Rechnung. Greenstorm ist seit 2016 schnell gewachsen und hat heute 50 Mitarbeiter. Die Firma ist in Österreich, Italien, Deutschland, der Schweiz, Kroatien und Slowenien aktiv.

Services rund um E-Bikes ausweiten

Jetzt steigt die Bregal Milestone LLP bei den Österreichern ein. Die Private Equity-Gesellschaft investiert aus ihrem Wachstumsfonds für Europa. Dieser hat ein Volumen von 400 Mio. EUR. Details der Transaktion sind nicht bekannt. In der Regel beteiligt sich Bregal Milestone mit 20 Mio. EUR bis 60 Mio. EUR. Mit dem frischen Kapital will Greenstorm sein Angebot und die Services rund um Verleih und Vermietung der E-Bikes noch ausweiten. Zudem soll das Team wachsen – langfristig soll das Unternehmen europäischer Marktführer in den Bereichen Mobility und Reisen werden. Richard Hirschhuber, einer der CEOs der Firma: „Wir werden unser erfolgreiches Modell in den nächsten Jahren auf weitere Kunden und neue Regionen ausdehnen, unsere Führungsrolle im Bereich E-Mobility ausweiten und eine starke europaweite E-Commerce-Präsenz aufbauen.“ Ein derartig weit verzweigtes Geschäftsmodell ist in der deutschen Start-up-Landschaft nicht zu finden. Auch hier beschäftigen sich Gründer aber mit E-Bikes. Zum Beispiel Fazua aus München. Die Firma hat im März 6,5 Mio. EUR eingesammelt, um seine Antriebssysteme für E-Bikes weiter zu entwickeln.

Greenstorm Mobility GmbH, Kufstein (AU)
Tätigkeitsfeld: E-Mobility/E-Commerce
Investor: Bregal Milestone LLP
Volumen: nicht veröffentlicht (Wachstumsfinanzierung)