Nordic Capital übernimmt Board International

Nordic Capital übernimmt Board International
Kunden soll mit Hilfe der einheitlichen Plattform ein Licht bezüglich der eigenen Leistung aufgehen: Board International bietet Software für Corporate Performance Management in Unternehmen an.
<

Board International bietet Unternehmen eine Plattform für Business Intelligence, Corporate Performance Management und Predictive Analytics an. Kunden sollen einen einheitlichen Überblick über Geschäftsdaten und Leistungen erhalten. Die Schweizer Firma hat einen neuen Eigentümer: Nordic Capital übernimmt die Mehrheit. Die Private Equity-Gesellschaft will die weitere internationale Expansion vorantreiben.

Unternehmen müssen wissen, wie die eigene Performance aussieht. Entsprechende Informationen speisen sich allerdings aus verschiedenen Datenquellen – Erhebung und Analyse sind langwierig und schwierig. Dieses Problem will die Board International S.A. angehen. Die Firma bietet eine einheitliche Plattform für Business Intelligence, Corporate Performance Management und Predictive Analytics an. Die cloudbasierte Lösung soll einen vollständigen und korrekten Überblick geben – Geschäftsdaten und Leistungen der gesamten Organisation sollen verfügbar werden. Entscheider finden im Idealfall leichter zu einem Entschluss. Die Technologie eignet sich laut Machern für alle Abteilungen – vom Vertrieb über Finanzen bis zu HR. Board International wurde 1994 gegründet. Hauptsitze sind im Schweizer Chiasso sowie in Boston, USA. Inzwischen hat die Firma zudem 26 internationale Niederlassungen. Mit einem globalen Partnernetzwerk bedienen die Schweizer nach eigenen Angaben mehr als 3.000 Kunden in über 100 Ländern. Nutzer sind unter anderem Coca Cola, Volkswagen, Puma oder Toyota.

Board International soll weiter international expandieren

Giovanni Grossi, Mitgründer und CEO von Board International, will die Plattform innovativ weiterentwickeln. Zudem soll die internationale Expansion vorangetrieben werden. Diese Vorhaben gehen die Schweizer unter einem neuen Eigentümer an: Nordic Capital Limited übernimmt über den Nordic Capital Fund IX Limited die Mehrheit. Gründer und Management bleiben beteiligt. Details der Transaktion sind nicht veröffentlicht. Der Deal steht unter dem Vorbehalt behördlicher Genehmigung. Für Grossi ist das Private Equity-Schwergewicht der passende Partner, um das Wachstum der Plattform zu unterstützen. Nordic Capital selbst sieht großes globales Potenzial und attestiert Board International, den Weg in eine neue Ära der Entscheidungsfindung zu ebnen. Fredrik Näslund, Partner der Beratungsgesellschaft der Nordic Capital Funds: „Board ist ein wertvoller Partner für seine Kunden, da es ihre Effizienz durch die einheitliche Plattform und die Bereitstellung modernster, kostengünstiger, einfach zu bedienender und einsetzbarer Software verbessert.“ Die Schweizer sind allerdings nicht die einzigen, die Unternehmen bei der Performance-Analyse unter die Arme greifen wollen. Im April 2018 hat Jedox 20 Mio. EUR Wagniskapital eingesammelt. Das Freiburger Start-up bietet Self Service Software-Lösungen an – ebenfalls für das Corporate Performance Management.

Board International S.A., Chiasso (CH)
Tätigkeitsfeld: Software
Investor: Nordic Capital Limited
Volumen: nicht veröffentlicht (Management Buyout)