Berliner Insurtech sammelt 125 Mio. USD ein

Berliner Insurtech sammelt 125 Mio. USD ein
Die Berliner Wefox Group bietet einen digitalen Marktplatz für Versicherungen an. Das Insurtech will Makler, Konzerne und Verbraucher verbinden. Der Kunde soll den bestmöglichen Versicherungsschutz erhalten.
<

Die Wefox Group bietet einen digitalen Marktplatz für Versicherungen an. Das Berliner Insurtech verbindet über das Portal Versicherungskonzerne, Makler und Kunden. Zudem ist mit One ein eigener digitaler Versicherer für Hausrat und Haftpflicht im Portfolio der Unternehmensgruppe. Dritter Baustein des Geschäftsmodells ist eine Vertriebsplattform. In der Series B erhält Wefox eine Finanzierung in Höhe von 125 Mio. USD. Die Mubadala Investment Company, Staatsfonds von Abu Dhabi, führt die Runde an – das Kapital stammt aus dem neu aufgelegten European Ventures Fund. Zudem steigt mit Creditease ein chinesisches Fintech bei den Berlinern ein. Außerdem investiert die US-Bank Goldman Sachs. Weitere Mittel steuern bestehende Geldgeber bei: Horizon Ventures, Idinvest Partners, Seedcamp, Speedinvest und Target Global sind erneut an Bord.

Die Wefox Germany GmbH bietet einen digitalen Marktplatz für die Versicherungsbranche an. Makler, Kunden und Versicherer sollen über das Portal verbunden werden. Verbraucher haben laut dem Insurtech über eine App die Möglichkeit, den passenden Schutz zu finden, diesen fortlaufend zu verwalten und individuelle Beratung zu bekommen. Versicherungsmakler sollen über die Plattform ihren Arbeitsalltag effizient organisieren können. Administrative Aufgaben sollen übernommen werden – im Idealfall bleibt mehr Zeit für die Kundenberatung. Versicherer haben über Wefox die Option, ihr Angebot zu digitalisieren. Sie werden als Partner eingebunden. Im Portfolio haben die Berliner zudem einen eigenen Erstversicherer: One beschränkt sich aktuell auf Hausrat und Haftpflicht, weitere Felder sollen folgen. Dritter Baustein der Firma ist eine Vertriebsplattform. Langfristig soll das Portal Daten verschiedener Versicherer und von Verbrauchern sammeln und über künstliche Intelligenz verknüpfen – individualisierte Angebote sind das Ziel.

Insurtech will in den asiatischen Markt expandieren

Außerdem will das Insurtech expandieren: der asiatische Markt ist im Fokus. Dieses Vorhaben kann die Wefox Group jetzt mit Hilfe einer Series B-Finanzierung vorantreiben. Das Start-up sichert sich 125 Mio. USD. Lead-Investor ist der Staatsfonds von Abu Dhabi: Die Mubadala Development Company PJSC beteiligt sich erstmals über ihren neu aufgelegten European Ventures Fund. Zudem steigt das chinesische Fintech CreditEase Corp. ein. Außerdem engagiert sich die US-Investmentbank The Goldman Sachs Group, Inc. Bestehende Geldgeber steuern ebenfalls frische Mittel bei – darunter die Speedinvest GmbH, die Seedcamp Investment Management LLP, die Target Global Verwaltung GmbH, die Idinvest Partners SA oder die Horizons Ventures Limited. Eine Partnerschaft mit Softbank soll zunächst Zugang zum japanischen Markt schaffen, mit Unterstützung von Creditease steht im Anschluss China auf dem Plan.

Auf Fintech folgt Insurtech

Insurtechs erfreuen sich zunehmender Beliebtheit bei Investoren. Sie schaffen Geschäftsmodelle, die einen bisher weitgehend analogen Markt digitalisieren können und schließen damit an den Erfolg von Fintechs an. Diese digitalisieren seit Jahren mit finanzieller Unterstützung großer Investoren und mitunter auch über Partnerschaften mit Etablierten die Bankenbranche. Beispiels ist N26: Im Januar hat das Fintech 300 Mio. USD eingesammelt und ist in den Club der Unicorns aufgestiegen. Insurtechs schaffen ähnlichen Mehrwert. Die Start-ups geben Versicherungen die Option, über Innovation von außen das eigene Geschäft zu modernisieren. Darauf reagieren nicht nur Finanzinvestoren sondern auch große Corporates mit zunehmendem Engagement: Zum Beispiel die Allianz. Der Konzern hat im Februar das Volumen seines Venture Capital-Arms Allianz X auf 1 Mrd. EUR aufgestockt.

Wefox Germany GmbH, Berlin
Tätigkeitsfeld: Insurtech
Investoren: u. a. Mubadala Development Company PJSC, CreditEase Corp., The Goldman Sachs Group, Inc., Speedinvest GmbH, Seedcamp Investment Management LLP, Target Global Verwaltung GmbH, Idinvest Partners SA, Horizons Ventures Limited
Volumen: 125 Mio. USD (3. Finanzierungsrunde)