Goldman Sachs, Freshfields und Axa Private Equity bei European M&A Awards 2011 ausgezeichnet

<

Bei den diesjährigen der European M&A Awards (www.mergermarket.com/awards) wurden auch Preise explizit mit einem Private Equity-Bezug vergeben. Die Investmentbank Goldman Sachs (www.gs.com) darf sich nun Private Equity Financial Advisor of the Year bezeichnen, die Sozietät Freshfields Bruckhaus Deringer (www.freshfields.de) ist der Private Equity Legal Advisor of the Year und Finanzinvestor Axa Private Equity (www.axaprivateequity.com) die Private Equity Firm of the Year.

Der Titel Private Equity Deal of the Year ging an Nordic Capital (www.nordiccapital.com) für den Verkauf von Nycomed International (www.nycomed.com) an Takeda Pharmaceutical (www.takeda.de) für 9,6 Mrd. EUR. Johnson & Johnson (www.jnj.com) erhielt den Titel Corporate M&A Deal of the Year für die Akquisition der Synthes GmbH (www.synthes.com). Die Transaktion ist mit 14,3 Mrd. EUR die größte Akquisition von Johnson & Johnson bisher.

Die Financial Times (www.ft.com) und mergermarket (www.mergermarket.com) verleihen die M&A Awards jährlich an führende Unternehmen in den Bereichen Corporate, Private Equity, Banking und M&A.