Data Virtuality kann durchstarten

<

Data Virtuality entwickelt und vermarktet eine Software, mit der sich Daten aus unterschiedlichen Quellsystemen schnell und ohne großen manuellen Aufwand  zusammenführen lassen. Das frische Kapital wollen die Leipziger u.a. dazu nutzen, die Entwicklungsarbeit von Softwarelösungen zum automatisierten Aufbau von sog. „Data Warehouses“ weiterzuentwickeln.

Data Virtuality GmbH, Leipzig

  • Tätigkeitsfeld: Software
  • Investoren: Technologiegründerfonds Sachsen Verwaltungs GmbH, Leipzig; High-Tech Gründerfonds Management GmbH, Bonn
  • Volumen: ca. 1 Mio. EUR (Seed-Finanzierung)