Advent International schließt 8,5 Mrd. EUR-Fonds

<

Die Beteiligungsgesellschaft Advent International (www.adventinternational.de) hat ihren siebten Global Private Equity-Fonds geschlossen und ein Rekordvolumen von 8,5 Mrd. EUR (10,8 Mrd. USD) erreicht.

Der Fonds Advent International GPE VII Limited Partnership ist damit der größte Buyout-Fonds, der weltweit seit September 2008, also seit Ausbruch der Finanzkrise, geschlossen wurde.

Der Fonds soll vor allem in Unternehmen in Nordamerika und Westeuropa investieren, selektiv aber auch in anderen Regionen tätig sein. Bezüglich Transaktionsgrößen und –situation ist die Strategie flexibel. Erste Investments aus dem Fonds sind der Matratzenhersteller Serta & Simmons, angekündigt sind außerdem der Erwerb des dänischen IT- und Software-Dienstleisters KMD und des Kunstharzgeschäfts von Cytec Industries.