Zu Besuch beim Zalando-Vorbild in Las Vegas

André Vollbracht/Venture TV
<

Was auffällt: Die Mitarbeiter bei Zappos sitzen ohne Ausnahme in Großraumbüros. Selbst CEO Tony Hsieh sitzt inmitten seiner Mitarbeiter an einem kleinen, vollgepackten Schreibtisch in der so genannten „Monkey Row“. Gleich daneben: der „Bürgermeister“ von Zappos, der für die Kultur im Unternehmen zuständig ist. An seiner Pinnwand klebt ein markantes Schild mit der Aufschrift: „Wenn Dein Unternehmen von Dir verlangt, einen aufgeräumten Schreibtisch zu haben, ist das Unternehmen verrückt. Und Du bist verrückt, wenn Du für dieses Unternehmen arbeitest!“

Insgesamt wird bei Zappos der Sinn für die Individualität der Mitarbeiter groß geschrieben. Jeder darf so sein wie er will. Das Ziel der Zappos-Manager ist es, dass alle Mitarbeiter möglichst zufrieden sind, denn nur dann, so heißt es, können die Zappos-Mitarbeiter auch die Zappos-Kunden rundum zufrieden machen.

Zappos gehört mittlerweile übrigens zum Buchversender Amazon. Ob Amazon irgendwann auch Zalando kaufen wird oder ob die Amazon-Tochter Zappos lieber selber den Schritt nach Europa wagt und mit einer starken Firmenkultur und dem Know-How des US-Marktes der deutschen Kopie den Kampf ansagt, bleibt eine spannende Frage.

Der Parkplatz von ZapposDer Zappos-$Der Offline-Shop von Zappos

 

 

 

 

 

 

Don't push the button...KantineZappos' Großraumbüro

 

 

 

 

 

 

Diese und weitere Bilder der Office Tour gibt es jetzt auf unserer Facebook-Seite.


Update 31.12.: Alternativ stehen die Bilder auch mit Musik unterlegt als Slideshow bereit:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

André Vollbracht Portait

André Vollbracht studierte BWL, Wirtschaftsinformatik und Entrepreneurship an der European Business School in Oestrich-Winkel. Ende 2009 gründete er das Videomagazin Venture TV (www.VentureTV.de). Sein Ziel: Er wollte herausfinden, warum manche Start-ups unglaublich erfolgreich werden, andere jedoch – trotz vielversprechender Ideen – gnadenlos scheitern. Mittlerweile sind fast 200 Videos entstanden, in denen die bekanntesten deutschen, aber auch internationalen Gründer über Ursachen von Erfolg und Misserfolg erzählen und jungen Gründern wertvolle Tipps mit auf den Weg geben.