„Windparks sind ein verlässliches Investment“

Felix Goedhart
<

VC Magazin: Sie haben Ihren Fokus in den vergangenen Jahren immer stärker auf den Betrieb von Wind- und Solarparks gelegt und investieren nicht mehr in Venture Capital-Projekte. Was waren die Gründe?

Goedhart: Zusammenfassend waren es drei Faktoren, die den Ausschlag gaben: Erstens sehe ich aktuell bei Venture Investments kein gesundes Chancen-Risiko-Verhältnis als gegeben an. Zweitens ist Venture Capital für ein börsen-notiertes Unternehmen wie Capital Stage in meinen Augen kein geeignetes Geschäftsmodell. Der dritte Grund liegt in der Risikoaversion der Kapitalmarktinvestoren, die letztlichVerlässlichkeit und Berechenbarkeit suchen.

VC Magazin: Was macht gerade Solar- und Windparks für Investoren so interessant?

Goedhart: Bei Windparks muss man zwischen Off- und Onshoreparks unterscheiden. In Offshore investieren wir nicht, das ist in meinen Augen vergleichbar mit Venture Capital, denn es birgt hohe technologische Risiken, und die erzielbaren Renditen sind nicht hoch genug, um das Chancen-Risiko-Verhältnis für uns interessant erscheinen zu lassen. Onshorewindparks dagegen bieten ein verlässliches Geschäftsmodell und erzielen trotzdem interessante Renditen. Noch kalkulierbarer sind Solarparks, in die wir ebenfalls investiert sind und die bei uns an erster Stelle stehen.

VC Magazin: Welche Renditen lassen sich mit Onshore und Offshorewindparks erzielen?

Goedhart: Sie liegen auf ähnlichem Niveau und knapp unter 10% IRR bei bestehenden Parks. In Deutschland erzielen wir ca. 9% IRR, in Norditalien sind es 11 bis 12%. Wir beobachten aber den Trend, dass die Renditen bei neuen Windparks kleiner werden, weil es mehr Käufer gibt, die bereit sind, höhere Preise zu akzeptieren.

VC Magazin: Welche Projekte und Regionen stehen aktuell auf Ihrer Watchlist?

Goedhart: Bei uns stehen aktuell vermehrt Bestandparks für Solar- und Windenergie auf der Watchlist. Das sind Parks, die bereits in Betrieb sind, nicht so sehr neue Parks. Wir richten unseren Fokus dabei auf Deutschland und Norditalien. Auf unserer erweiterten Watchlist stehen Länder wie Frankreich, im Windbereich auch die skandinavischen Staaten – also das sichere Mitteleuropa. In Ost- und Südeuropa sehen wir regionale und operative Zusatzrisiken. Weit entfernte Ziele wie Asien, Afrika und Amerika beobachten wir ebenfalls, aber noch gibt es hier vor der Haustür genügend lohnende Investitionen.

VC Magazin: Vielen Dank für das Gespräch!

 

Zum Gesprächspartner

Felix Goedhart ist seit 2006 Vorsitzender des Vorstands der börsennotierten Capital Stage AG in Hamburg. Die Capital Stage AG investiert in Solar- und Windparks. Das aktuelle Portfolio umfasst Solar- und Windparks mit einer Leistung von rund 160 MW.