Earlybird schließt 4. Fonds bei 150 Mio. EUR

<

Neben Altinvestoren haben offenbar auch einzelne Neuinvestoren gezeichnet, wie aus einer Mitteilung hervorgeht. Insgesamt verwaltet das Team von Earlybird, das 1997 gegründet wurde und zu den ersten großen deutschen Venture-Investoren zählt, nun 650 Mio. EUR.

Auch der vierte Earlybird-Fonds wird in europäische Unternehmen aus den Branchen Consumer Internet und Enterprise Technologies investieren. Zehn Beteiligungen ist das Team aus dem neuen Fonds heraus bereits eingegangen, geplant sind noch einmal so viele Beteiligungen in den kommenden zwei Jahren. Neben Seed- und Early Stage-Finanzierungen werden nun auch reifere Unternehmen im Later Stage-Sektor unterstützt. Zum Portfolio gehören derzeit u.a. Software-as-a-Service Unternehmen wie B2X Care, Socialbakers und Traxpay, Marktplätze wie Auctionata, Carpooling.com und Videdressing sowie mobile Plattfomen wie The Football App, Versus.com und EyeEm.