Stefan Hülsen wechselt zu Statkraft Ventures

<
Werbung

Hülsen war zuletzt bei der NRW.Bank im Venture Capital-Team beschäftigt und investierte in technologieorientierte Start-ups. Zuvor unterstützte er in der Haniel Group internationale Tochtergesellschaften als Beteiligungscontroller. Seine Karriere begann Hülsen als Gründer und CEO von GameCosmos, einem News-Publisher im Gaming Bereich. Nach dem Verkauf des Unternehmens an Gamigo begleitete er dieses als Leiter für Marketing & Sales bis zum Verkauf der Gesellschaft an Axel Springer. Statkraft Ventures investiert exit-orientiert und wird von der Statkraft Gruppe– laut eigenen Angaben Europas größtem Erzeuger erneuerbarer Energie – finanziert.