Equistone übernimmt die Mehrheit an Gala Kerzen

Equistone Partners übernimmt Gala Kerzen
Im Rahmen einer Unternehmensnachfolge übernimmt Equistone Partners Gala Kerzen.
<

Das 1972 gegründete Unternehmen Gala Kerzen aus dem bayerischen Wörnitz produziert neben Duftkerzen und Teelichtern auch Grablichter, Stumpen- sowie Rustikkerzen. Laut eigenen Angaben werden damit sowohl große Einzelhandels- und Drogerieketten als auch Discounter beliefert. Über seine Vertriebspartner exportiert Gala Kerzen seine Produkte darüber hinaus in mehr als 25 Länder weltweit, beispielsweise nach China und die USA. Etwa 200 der knapp 500 Beschäftigten des Unternehmens sind am mittelfränkischen Hauptsitz in der Nähe von Ansbach tätig.

Im Zuge des Buyouts zieht sich Unternehmensgründer Horst Langhammer aus der Geschäftsführung zurück und tritt in den Ruhestand. Dirk Langhammer bleibt CEO der Gruppe und ist weiterhin mit einem Minderheitsanteil an Gala Kerzen beteiligt. Mit der Aufnahme von Equistone Partners in den Gesellschafterkreis soll insbesondere das Wachstum des Unternehmens vorangetrieben werden. Dazu sind neben organischen Zuwächsen auch strategische Übernahmen geplant. Die Fremdfinanzierung der Übernahme von Gala Kerzen durch Equistone Partner stellt die BayernLB.

Gala Kerzen GmbH   Wörnitz
Tätigkeitsfeld: Kerzen
Investor: Equistone Partners GmbH
Volumen: nicht veröffentlicht (Mehrheitsbeteiligung)