45 Mio. USD für eGym

45 Mio. USD für eGym
45 Mio. USD für eGym
<

Mit dem frischen Kapital sollen die internationale Expansion und Produkt-Innovationen vorangetrieben werden. Erst im Juli 2014 hatte das Unternehmern mit einer 15 Mio. USD-Finanzierungsrunde, bei der Highland Capital Partners als neuer Investor präsentiert wurde, aufhorchen lassen.

eGym wurde 2012 von Florian Sauter und Philipp Rösch-Schlanderer in München gegründet und ist ein ehemaliger Teilnehmer des Münchener Business Plan Wettbewerbs. Die Seedphase unterstützte eine Förderung von Exist, in der ersten Finanzierungsrunde erhielt das Start-up Kapital vom HTGF und von Bayern Kapital, sowie einer Reihe von Business Angels. In der zweiten Runde beteiligte sich neben den Bestandsinvestoren u.a. der Business Angel und ehemalige Microsoft Deutschland-Chef Jürgen Gallmann.

Das Unternehmen hat professionelle Fitnessgeräte für ein modernes Zirkeltraining entwickelt, das in Fitnessstudios in Deutschland und dem europäischen Ausland eingesetzt wird. Die eGym-Kraftgeräte erzeugen den Widerstand mit Hilfe eines elektrischen Motors und können das Gewicht der Kraft der Sportler dynamisch anpassen.  Die Trainingsdaten werden automatisch mit der eGym Plattform synchronisiert und über die Website www.egym.de und eine Fitness App den Mitgliedern kostenlos zugänglich gemacht. Laut Firmengründer Philipp Roesch-Schlanderer ist die Produktstrategie im weltweiten Fitnessmarkt einmalig. Sie verknüpft modernste deutsche Elektro- und Maschinentechnik mit den Vorzügen mobiler Online-Applikationen. Ernst &Young führt eGym unter den 30 am schnellsten wachsenden Digitalunternehmen in Deutschland.