Holtzbrinck und Hanse Ventures fusionieren Gutscheinportale

Die Hamburger Panna Cotta Voucher Group und die Berliner Global Leads Group schließen sich zu Savings United zusammen.
Die Hamburger Panna Cotta Voucher Group und die Berliner Global Leads Group schließen sich zu Savings United zusammen.
<

Initiiert und begleitet wurde die Transaktion von den Investoren Holtzbrinck Digital und Hanse Ventures, den institutionellen Ankergesellschaftern der Global Leads Group und der Panna Cotta Voucher Group. Die Internet-Beteiligungsholding der Holtzbrinck Publishing Group Holtzbrinck Digital und der Hamburger Company Builder Hanse Ventures wollen durch den Zusammenschluss auf Augenhöhe in den wachstumsstarken internationalen E-Commerce-Märkten weiter expandieren. Auch wollen die beiden Investoren nach eigenen Angaben in den kommenden Jahren Potenziale durch Konsolidierung heben und offensiv weitere organische und anorganische Wachstumsoptionen angehen.

Die 2011 von Denis Ciofu und Stefan Nolte gegründete Global Leads Group betreibt weltweit Onlineportale zu verschiedenen Themenfeldern. Das Berliner Start-up bietet Usern der verschiedenen Plattformen sowohl Content als auch Angebote wie Deal- und Shoppingvergleiche an. Dabei liegt der Fokus nach Angaben des Unternehmens vor allem auf wachstumsstarken Digitalmärkten wie Russland, Brasilien, Argentinien, Mexiko und Spanien. GLG wurde 2011 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Berlin. Die Beteiligungsholding der Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck., Holtzbrinck Digital war im März 2012 bei dem Gutschein-Portal eingestiegen. Die Springstar-Investoren Oliver Jung und Klaus Hommels, die den Gutschein-Anbieter in den ersten Jahren maßgeblich finanzierten, hatten ihre Anteile schon 2014 an Holtzbrinck abgegeben.

Die Panna Cotta Voucher Group wurde im April 2012 vom Company Builder Hanse Ventures und Panayotis Nikolaidis gegründet. Das Start-up betreibt ein Netzwerk aus mehreren Gutschein-Portalen. Hierzu gehören unter anderem Cupom.com für den brasilianischen, Sconti.com für den italienischen sowie Kupon.pl für den polnischen Markt. Zur Unternehmensgruppe gehört auch die Latin American Media Group, die Lifestyle-Magazine in Lateinamerika betreibt. Hanse Ventures hatte das Gutschein-Netzwerk Panna Cotta im März 2014 in Kooperation mit Gruner+Jahr auch nach Deutschland gebracht.

Aufgrund der hohen Deckungsgleichheit der Geschäftsmodelle, der strategischen Ausrichtung und den regionalen Footprints, entstünden durch die Transaktion ab dem ersten Tag an erhebliche Skaleneffekte, so das Unternehmen.

Die beiden Kernstandorten in Hamburg und Berlin sollen nach eigenen Angaben bestehen bleiben, die Geschäftsführung teilen sich künftig Panna-Cotta-CEO Panayotis Nikolaidis, der das Start-up 2012 gemeinsam mit Hanse Ventures gegründet hatte, sowie Mirko Schlossmacher, der vor etwas mehr als einem Jahr Teil der GLG-Geschäftsführung wurde.

Für das neue Unternehmen gibt es zudem eine frische Kapitalspritze aus dem Kreis der Gesellschafter in nicht bekannter Höhe. Die Runde der Investoren soll auch nach der Fusion unverändert bleiben.

Savings United GmbH   Hamburg / Berlin
Tätigkeitsfelder: Medien / Online-Portal
Investoren: Hanse Ventures BSJ GmbH, Holtzbrinck Digital GmbH
Volumen: nicht veröffentlicht (Wachstumsfinanzierung)