WernerCo plant Expansion mit neuem Investor

Der deutsche Finanzinvestor Triton übernimmt eine Mehrheit am Baustellenausstatter WernerCo.
Der deutsche Finanzinvestor Triton übernimmt eine Mehrheit am Baustellenausstatter WernerCo.
<

Der deutsche Finanzinvestor Triton übernimmt eine Mehrheit an WernerCo, einem internationalen Hersteller und Händler von Leitern, sicheren Lagerungssystemen und leichter Bauausrüstung.

WernerCo ist ein privat geführter, internationaler Hersteller und Händler von Zugangsausrüstung, Absturzsicherungen sowie von Lagerausrüstung für Baustellenfahrzeuge und Kleintransporter. Das Portfolio des Unternehmens umfasst führende Marker wie Werner, Knaack, Weather Guard, Youngman, BoSS, Centaure, Duarib, Haemmerlin und Bailey. Das Unternehmen hat Produktions-, Lager-, Vertriebs-, Sales- und Verteilungsstandorte in den USA, Australien, China, Mexiko, Vietnam und dem Vereinigten Königreich. Der globale Hauptsitz des Baustellenausrüsters ist in Schaffhausen, Schweiz. Die US-Zentrale befindet sich in Greenville, USA.

WernerCo hat nach eigener Aussage eine sehr starke Marktposition in den USA und hat seine internationale Präsenz in den vergangenen Jahren durch Akquisitionen ausgebaut. Nach Unternehmensangaben werden heute über 75% der Gesamteinnahmen in den USA generiert, wo das Unternehmen einer der Marktführer im Bereich von Zugangsausrüstung, wie Leitern, ist.

Mit dem neuen Mehrheitsgesellschafter aus Deutschland will das Unternehmen seine globale Präsenz weiter auszubauen. Über den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart. Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der zuständigen Kartellbehörden.

Die 1997 gegründete Beteiligungsgesellschaft Triton investiert in mittelständische Unternehmen vorrangig in Österreich, Belgien, Dänemark, Finnland, Deutschland, Italien, Luxemburg, den Niederlanden, Norwegen, Spanien, Schweden und der Schweiz. Derzeit ist der Kapitalgeber nach eigenen Angaben an 29 Unternehmen mit einem Gesamtumsatz von insgesamt rund 13,9 Mrd. EUR und mehr als 86.000 Mitarbeitern beteiligt. Im November hatte der Frankfurter Finanzinvestor einen Mehrheitsanteil am Tiefsee-Servicedienstleister DeepOcean übernommen. Zusammen mit der Beteiligungsgesellschaft Paragon Partners hatte Triton erst vor einigen Tagen die Europart Holding, einen Händler für Ersatzteile für Nutzfahrzeuge und Werkstattausrüstung, im Rahmen einer Secondary-Transaktion an den Private Equity-Investor Alpha Private Equity Group weiterverkauft.

Werner International POC GmbH  Schaffhausen (CH)
Tätigkeitsfeld:
Konsumgüter/Baustellenausstattung
Investor: Triton Beratungsgesellschaft GmbH
Volumen: nicht veröffentlicht (Mehrheitsbeteiligung)