nextMedia.Elevator verlängert Bewerbungsfrist

Noch bis zum 22.05.2017 können sich Gründer aus der Digital- und Medienbranche beim Start-up-Wettbewerb nextMedia.Elevator bewerben.
Noch bis zum 22.05.2017 können sich Gründer aus der Digital- und Medienbranche beim Start-up-Wettbewerb nextMedia.Elevator bewerben.
<

Wer hat die beste digitale Geschäftsidee? Wer hat das kreativste Konzept? Noch bis zum 22.05.2017 können sich Hamburger Gründer aus der Digital- und Medienbranche für den nextMedia.Elevator von nextMedia.Hamburg bewerben.

Der Start-up-Wettbewerb von nextMedia.Hamburg ist in der Hansestadt seit zehn Jahren ein fester Bestandteil der Gründerszene. Für wen es am Ende hoch hinausgeht, das entscheidet sich am 14.06.2017 im Rahmen einer Abendveranstaltung im betahaus Hamburg. Die ersten drei Plätze des Wettbewerbs dürfen sich über ein Preisgeld im Gesamtwert von 8.000 EUR freuen. Zusätzlich erhalten die Top 3 Beratungsgutscheine von KPMG im Wert von jeweils 1.000 EUR sowie eine Einladung zu der Gala-Veranstaltung des Hamburger Gründerpreises durch den Partner Haspa. Der Sieger wird von der Haspa zudem für den deutschen Gründerpreis nominiert, sofern alle Bedingungen erfüllt werden.

Branchenexperten geben beim Business Idea Speed Dating wertvolle Tipps

Neben Geldpreisen und Sachleistungen warten auch wertvolle Branchenkontakte auf die Teilnehmer: Im Rahmen der fünfminütigen „Business Idea Speed Datings“ haben die Finalisten die Chance, ihre Geschäftsmodelle einer hochkarätigen Jury aus Investoren, Unternehmern und Branchenexperten zu präsentieren. Neben den Branchenexperten wie Dr. Heiko Milde (IFB Innovationsstarter) und Eva Maria Bauch (G+J digital products) werden in diesem Jahr auch Szenekenner wie Alex Hofmann (Gründerszene) und Martin Ostermayer (Shortcut Ventures GmbH) den Start-ups gegenüber sitzen und ihnen wertvolle Tipps mit auf den Weg geben.

Jury bewertet Kriterien Innovation, Umsetzbarkeit und Skalierbarkeit

Der nextMedia.Elevator von nextMedia.Hamburg richtet sich an digitale Hamburger Start-ups und bietet ihnen die Möglichkeit, ihre Geschäftsidee einer Fachjury vorzustellen, Expertenmeinungen zu erhalten und wertvolle Kontakte zu knüpfen. Der Start-up-Wettbewerb ist die Fortentwicklung des Webfuture Awards, der seit neun Jahren innovative Nachwuchsunternehmen der Hansestadt auszeichnet und fördert. Die besten Geschäftsideen werden unter anderem auf die Kriterien Innovation, Umsetzbarkeit und Skalierbarkeit bewertet und geprüft. Teilnehmen können alle Start-ups, die innerhalb der vergangenen drei Jahre ein Unternehmen in Hamburg gegründet haben oder ihre Gründung hier planen. Die Teilnahme am Wettbewerb ist kostenlos und auf eine Idee pro Einsender beschränkt. Weitere Informationen rund um die Veranstaltung und zum Bewerbungsverfahren gibt es auf der Website www.nextMedia-Elevator.de.