Boston Logic übernimmt Propertybase

Neuhaus Partners, High-Tech Gründerfonds, Bayern Kapital und BayBG veräußern den Münchner Software as a Service-Anbieter Propertybase an Boston Logic weiter.
Neuhaus Partners, High-Tech Gründerfonds, Bayern Kapital und BayBG veräußern den Münchner Software as a Service-Anbieter Propertybase an Boston Logic weiter.
<

Die Investoren Neuhaus Partners, High-Tech Gründerfonds, Bayern Kapital und die BayBG Bayerische Beteiligungsgesellschaft veräußern ihre Anteile am Münchner Software as a Service-Anbieter einer CRM- und Marketing-Lösung für die Real Estate Branche Propertybase GmbH an das US-amerikanische Softwareunternehmen Boston Logic weiter.

Das Münchner Unternehmen Propertybase bietet eine auf die Real Estate-Branche zugeschnittene, Cloud-basierte Vertriebs- und Marketing-Plattform als Software as a Service an. Das schnell wachsende Münchner Unternehmen unterstützt Makler und Immobilienentwickler in über 60 Ländern mit Standorten in Boulder (Colorado), Salt Lake City (Utah) und Sydney (Australien). Kunden des Softwareanbieters sind u.a. Immobilien-Franchises wie Engel & Völkers und Century 21 aus Europa, Nord-Amerika, dem Mittleren Osten und Asien.

Das gleichnamige Produkt des Unternehmens, umfasst neben den klassischen CRM-Funktionen wie Kontaktverwaltung mit Aktivitäten-Management auch eine komplette, branchenspezifische Front- und Back-Office-Lösung. Laut des Unternehmens können Immobilienmakler, -entwickler und -investoren wie z.B. Banken und Versicherungen damit ihren kompletten Vermarktungs- und Verkaufsprozess in Propertybase abbilden. Zusätzliche Softwaretools werden damit überflüssig, aufwändige Integrationen können vermieden werden. Marketingtools wie E-Mail-Kampagnenmanagement und die Möglichkeit Immobilien weltweit auf führenden Immobilienportalen oder der eigenen Webseite zu veröffentlichen runden das Bild ab. Die nahtlose Integration mit mobilen Endgeräten wie dem iPhone und Blackberry ist ebenfalls Teil der Lösung. Dabei läuft Propertybase zu 100% in der Cloud und kann als echtes SaaS-Angebot direkt aus dem Internet bezogen werden. Dies schone die Liquidität der Nutzer und führe zu niedrigen Gesamtbetriebskosten im Vergleich zu herkömmlicher Software, verspricht das Unternehmen.

Der strategische Käufer, das US-Unternehmen Boston Logic, bietet Maklern Software, Onlinemarketing und Designservices an. Die Plattform kombiniert CRM, Internetauftritte, Content Management mit Data Management und automatisiert Marketingprozesse.

Das Investorenkonsortium unter der Führung des High-Tech Gründerfonds mit Neuhaus Partners und Bayern Kapital hatte sich im Mai 2010 in der 1. Finanzierungsrunde an dem Münchner Softwareunternehmen engagiert. Die Bayerische Beteiligungsgesellschaft BayBG war 2014 im Rahmen einer stillen Beteiligung beim CRM-Softwareanbieter für Immobilienunternehmen eingestiegen.

Die Investorengruppe, bestehend aus der Venture Capital-Gesellschaft Neuhaus Partners, dem High-Tech Gründerfonds, den bayerischen Beteiligungsgesellschaften Bayern Kapital und BayBG, hatte das Wachstum und die Internationalisierung von Propertybase gemeinsam mit den Business Angels Alexander Brühl und Christoph Janz begleitet. Laut der Investoren ist mit dem Exit ein Vielfaches des eingesetzten Kapitals wieder in die Taschen der Kapitalgeber zurückgeflossen.

Propertybase GmbH   München
Tätigkeitsfeld:
Software/Software-as-a-Service
Investoren: High-Tech Gründerfonds Management GmbH, Neuhaus Partners GmbH, Bayern Kapital GmbH, BayBG
Bayerische Beteiligungsgesellschaft mbH, Business Angels
Volumen: nicht veröffentlicht (Trade Sale)