11 Mio. EUR Series B-Investment für Homebell

SevenVentures, AXA und der Helvetia Venture Fund steigen im Rahmen einer 11 Mio. EUR großen Series B-Finanzierungsrunde bei der Handwerker-Plattform Homebell ein.
SevenVentures, AXA und der Helvetia Venture Fund steigen im Rahmen einer 11 Mio. EUR großen Series B-Finanzierungsrunde bei der Handwerker-Plattform Homebell ein.
<

Das Handwerker-Start-up Homebell sichert sich in einer Series B-Finanzierungsrunde 11 Mio. EUR. Als Lead-Investor investiert erstmals SevenVentures, der Finanzinvestor der ProSiebenSat.1 Gruppe, in das Berliner Unternehmen. Zudem nehmen mit Axa Deutschland und dem Helvetia Venture Fund zwei der führenden Versicherungsunternehmen an der Finanzierungsrunde teil, an der sich auch Kompass Digital beteiligt. Auch die Bestandsinvestoren Lakestar, Global Founders Capital und Index Ventures, die das Online-Portal für Renovierungsarbeiten seit Tag eins unterstützen, investieren erneut. 

Das Berliner Start-up Homebell macht Renovierungs- und Sanierungsarbeiten unkompliziert online buchbar und übernimmt die komplette Abwicklung von professionellen Handwerkerleistungen. Mit einer eigens geschaffenen Software ist es laut des Unternehmens möglich, dass der Kunde innerhalb von Minuten ein fixes Angebot für seine Renovierung bekommt, ohne dass ein Handwerker vor Ort ausmessen muss. Der Kunde kann nach Angaben des Unternehmens in wenigen Schritten online seinen Bedarf an Renovierungsleistung angeben.

Generalauftragnehmer von der Akquise, über Materialeinkauf bis hin zur Rechnungsstellung

Das im Oktober 2015 von Felix Swoboda und Sascha Weiler gegründete Start-up tritt als alleiniger Generalauftragnehmer gegenüber dem Kunden auf. Kunde und Handwerkspartner profitieren von nur einem Ansprechpartner, der sich von der Akquise bis hin zur Rechnungsstellung um alles kümmert. Das spare dem Kunden die lästige Suche und Vermittlung und dem Handwerkspartner Zeit für weitere Aufträge. Den Materialeinkauf bündelt Homebell für viele Handwerksunternehmen und schafft so weitere Vorteile für Handwerker und Kunden.

Erschließung Kundengruppen und Stärkung der Handwerkerbasis

Mit dem frischen Kapital will das Berliner Technologieunternehmen laut eigener Aussage seine Marktführerschaft für Renovierungsarbeiten in Deutschland und den Niederlanden weiter ausbauen. Im kommenden Jahr sollen neue Kundengruppen erschlossen und die Handwerker weiter gestärkt werden. Die überdurchschnittliche Qualität des Homebell-Angebots wird nach Unternehmensangaben auch vom TÜV bestätigt, der das Unternehmen im Oktober 2017 als erstes Handwerksunternehmen Deutschlands zertifizierte. Der neue Investor SevenVentures will das junge Unternehmen künftig mit TV-Werbung dabei unterstützen, seine Marke im Dienstleistungssegment rund um Renovierungsarbeiten und Handwerkerleistungen weiter zu etablieren.

Im April 2016 konnte die Online-Plattform zur Vermittlung von Handwerkern bereits einen siebenstelligen Betrag von Index Ventures, dem Rocket Internet-Fonds Global Founders Capital, der Beteiligungsgesellschaft Lakestar und einigen Business Angels einwerben.

Home3sixty GmbH (Homebell Deutschland)   Berlin
Tätigkeitsfeld:
 Handwerkervermittlung/Onlineplattform
Investoren: SevenVentures GmbH, AXA Konzern AG, Helvetia Holding via Helvetia Venture Fund, Kompass Digital GmbH, Lakestar, GFC Global Founders Capital S.à r.l., Index Ventures (UK) LLP
Volumen: 11 Mio. EUR (2. Finanzierungsrunde)