“Jetzt können wir uns keinen besseren Job vorstellen”

Lina und Eva Wüller
Lina (links) und Eva Wüller

Vieles wird unverständlich, wenn man es lang und breit darlegt. Wer es aber schafft, die wesentlichen Aspekte prägnant auf den Punkt zu bringen, der kann seinem Gegenüber in kurzer Zeit viele Informationen vermitteln. Sechs Fragen, die mit je maximal 140 Zeichen beantwortet wurden. Diesmal: Lina und Eva Wüller, Ovy.

VC Magazin: Woher kommt die Idee für Ihr Start-up?
Lina Wüller: Es gab keine App in Kombination mit einer Hardware, um den Eisprung sicher zu berechnen. Also haben wir die Sache in die Hand genommen.

VC Magazin: Wie ist Ihr Unternehmen finanziert und wie empfinden Sie den Zugang zu Wagniskapital?
Eva Wüller: Wir haben Wagniskapital von einem Hardware-Produzenten und einem Verlag aufgenommen. Wir erhielten auch Absagen.

VC Magazin: Warum wollten Sie unbedingt Unternehmerin werden?
Lina Wüller: Wir mussten uns in die Rolle der Unternehmerin hineinfinden. Jetzt können wir uns aber keinen besseren Job vorstellen.

VC Magazin: Wo sehen Sie sich und Ihr Start-up in fünf Jahren?
Eva Wüller: Wir sehen Ovy als weltweite Women Care Brand, die Frauen im reproduktiven Alter begleitet. Wir haben daher erst kürzlich unsere Produktfamilie erweitert.

VC Magazin: Warum gründen Frauen noch immer seltener als Männer?
Lina Wüller: Da es zu wenig Role Models gibt. Auch gestaltet sich die Kapitalsuche schwieriger.

VC Magazin: Was würden Sie Frauen sagen, die zögern, ihre Geschäftsidee umzusetzen?
Eva Wüller: Kündigt eure Jobs, sucht euch eine Mitgründerin und dann „machen“.

Lina Wüller hat Kommunikationswissenschaften studiert. Vor Ovy hat Lina eine eigene Marketing- & Design-Agentur gegründet. Eva Wüller hat Psychologie studiert. Vor Ovy hat Eva mit zwei Freunden ein E-Commerce-Start-up im Bereich Urban Gardening gegründet.