Unternehmensrichtlinien einhalten: High-Tech Gründerfonds investiert in Bonner Start-up

Unternehmensrichtlinien einhalten: High-Tech Gründerfonds investiert in Bonner Start-up
Unternehmensrichtlinien verstecken sich oft auf seitenlangen Ausführungen in dicken Wälzern. Das will das Bonner Start-up C2S2 ändern.
<

C2S2 entwickelt eine Software, die Mitarbeitern einfachen Zugang zu Unternehmensrichtlinien gewähren soll. Das Tech-Start-up digitalisiert Regelungen und kommuniziert diese über die Plattform Rulebook an Angestellte. Der High-Tech Gründerfonds investiert einen sechsstelligen Betrag in die Bonner Firma.

Mitarbeiter müssen Entscheidungen treffen. Oft sind sie zu beschäftigt, um im Vorfeld seitenlange Richtlinien aus dem Enterprise Governance, Risk und Compliance (EGRC)-Bereich zu lesen. Wünschenswert sind schnelle und leicht zugängliche Handlungsweisungen. Diese will die C2S2 GmbH bereitstellen. Das Bonner Start-up bietet die Plattform Rulebook an. Der digitale Service soll Unternehmensrichtlinien verständlich und empathisch kommunizieren. Aram Kaven-Moser, Gründer und Geschäftsführer: „Was Verhaltensregeln im Unternehmen angeht, sind viele Mitarbeiter oft auf sich allein gestellt. Richtlinien sind meist irgendwo auf dem Laufwerk oder im Intranet abgelegt, viele Seiten an Vorschriften – ungeordnet, langatmig und verbotsorientiert.“ Das ändert Rulebook laut den Machern. Die Lösung soll Unternehmensrichtlinien zu einer praktischen Anleitung für das Tagesgeschäft machen – intuitiv, gebotsorientiert und mobil abrufbar. Angestellte sollen Handlungskompetenz und Transparenz gewinnen – auf Geschäftsreise oder vor Ort im Einsatz bei einem Kunden. Im Idealfall lassen sich dadurch Regelverstöße vermeiden und Risiken minimieren. Potenzielle Nutzer sind Konzerne aller Branchen aber auch kleine und mittelständische Firmen.

Unternehmensrichtlinien rechtssicher kommunizieren

Die High-Tech Gründerfonds Management GmbH (HTGF) beteiligt sich mit einer Seed-Finanzierung an C2S2. Der Frühphaseninvestor engagiert sich mit einem Betrag in sechsstelliger Höhe. Daniela Bach, verantwortliche Investmentmanagerin, ist sicher, dass die Plattform des Start-ups „den hohen Bedarf für eine kontextbezogene und rechtssichere Kommunikation“ von Regelungen und Werten adressiert. Den Product Market Fit hat die Software für Unternehmensrichtlinien bereits mit einigen Konzernkunden erzielt. Jetzt geht es laut Bach an die Erschließung des stark wachsenden EGRC-Marktes. Der HTGF investiert aus seinem dritten Fonds. Im Mai 2018 hat der Frühphaseninvestor diesen geschlossen. Zum finalen Closing wurde das Zielvolumen von 310 Mio. EUR übertroffen – insgesamt flossen 316,5 Mio. EUR in das Vehikel.

C2S2 GmbH, Bonn
Tätigkeitsfeld: Software
Investor: High-Tech Gründerfonds Management GmbH
Volumen: sechsstelliger Betrag (1. Finanzierungsrunde)