Embedded Analytics-Unternehmen erhält 5 Mio. GBP

ECapital steigt bei UltraSoC Technologies ein

ECapital steigt bei UltraSoC Technologies ein: Embedded Analytics-Unternehmen erhält 5 Mio. GBP
ECapital steigt bei UltraSoC Technologies ein: Embedded Analytics-Unternehmen erhält 5 Mio. GBP
<

Bildnachweis: ©mickyso – stock.adobe.com.

UltraSoC Technologies entwickelt Embedded Analytics-Technologien. Die Lösungen sollen sich direkt in den Schaltkreis eines System on Chips (SoC) integrieren lassen. Das Verhalten der Chips lässt sich im Idealfall überwachen – es entstehen neue Möglichkeiten für die Bereiche Cyber Security und Performance-Optimierung. Die Firma aus Cambridge erhält in der aktuellen Finanzierungsrunde 5 Mio. GBP. ECapital und Seraphim Capital steigen ein. Zudem engagieren sich die bestehenden Investoren erneut: Indaco Venture Partners, Octopus Ventures, Oxford Capital, Techgate und ein Business Angel gehen die Runde mit. Das frische Kapital will UltraSoC Technologies nutzen, um das eigene Produktangebot weiter auszubauen.

Die Anforderungen an Chips, zum Beispiel für die Halbleiterindustrie, steigen. Dadurch nimmt die Komplexität der Anwendungen zu – in Folge wird es immer schwieriger, kleine Fehler im Designprozess zu diagnostizieren. Dieser Herausforderung will die UltraSoC Technologies Ltd begegnen. Das Unternehmen aus Cambridge entwickelt Embedded Analytics-Technologien. Die Lösungen lassen sich laut Machern direkt in den Schaltkreis eines ScCs integrieren. Sie sollen Designer bei der Entwicklung der hochkomplexen Chips unterstützen. Die Firma hält mehr als 20 Patente – diese sollen Visibilität über den ganzen Chip hinweg bringen. Einzelne Module werden laut Unternehmen vom Kunden lizensiert und überwachen kontinuierlich und in Echtzeit das Verhalten des Chips. Dadurch soll schnell auf Auffälligkeiten reagiert werden können – laut den Briten ergeben sich neue und einzigartige Möglichkeiten für die Bereiche Cyber Security und Performance-Optimierung. Analyse und Überwachung erfolgt bei UltraSoC Technologies über die Hardware. Dadurch will das Unternehmen die Sichtbarkeit jeder einzelnen Datenbewegung erreichen. Außerdem werde so die Leistung der Anwendungen nicht beeinträchtigt. Verschiedene Halbleiterunternehmen nutzen die Technologie bereits.

Führend im Bereich Embedded Analytics

Im nächsten Schritt wollen die Briten ihr Produktangebot ausweiten. Dieses Vorhaben kann UltraSoC jetzt mit Hilfe einer Finanzierung angehen. Die Firma sichert sich 5 Mio. GBP. Die eCapital entrepreneurial Partners AG und die Seraphim Capital (General Partner) LLP steigen ein. Zudem beteiligen sich die bestehenden Investoren erneut: Die Indaco Venture Partners SGR S.p.A., die Octopus Ventures Ltd., die Oxford Capital Partners LLP, Techgate und ein Business Angel gehen die Runde mit. Willi Mannheims, Managing Partner bei eCapital, sieht im Geschäftsmodell der Briten einen „neuartigen Ansatz für die Cyber-Sicherheit“. Das Unternehmen sei führend in Embedded Analytics. Die Beteiligungsgesellschaft investiert sowohl aus ihrem Cyber Security Fund als auch aus dem eCapital IV Technologies Fund. ECapital engagiert sich bei innovativen Unternehmen in zukunftsträchtigen Branchen: Im März ist der Geldgeber zum Beispiel bei IPlytics eingestiegen. Das Start-up bietet eine Analyse-Software auf Basis künstlicher Intelligenz an.

UltraSoC Technologies Ltd., Cambridge (UK)
Tätigkeitsfeld: Embedded Analytics-Technologien
Investoren: eCapital entrepreneurial Partners AG via eCapital Cybersecurity Fonds GmbH & Co. KG, eCapital entrepreneurial Partners AG via eCapital IV Technologies Fonds GmbH & Co. KG, Seraphim Capital (General Partner) LLP, Indaco Venture Partners SGR S.p.A., Octopus Ventures Ltd., Oxford Capital Partners LLP, Techgate, Business Angel
Volumen: 5 Mio. GBP (2. Finanzierungsrunde)