Earlybird wird Hauptinvestor bei Energy Robotics

Seed-Finanzierung für mobile Robotik-Lösungen

Seed-Finanzierung für mobile Robotik-Lösungen: Earlybird wird Hauptinvestor bei Energy Robotics
Seed-Finanzierung für mobile Robotik-Lösungen: Earlybird wird Hauptinvestor bei Energy Robotics
<
Werbung

Bildnachweis: © Energy Robotics.

Mit der ersten kommerziell verfügbaren Software für mobile KI-basierte Robotik-Lösungen hat das Start-up Energy Robotics den Wagniskapitalgeber Earlybird und weitere prominente Business Angels überzeugt. In der Seed-Finanzierungsrunde erhält das Darmstädter Jungunternehmen 2 Mio. EUR Kapital. Damit wird Energy Robotics seine branchenübergreifende Transformationen mit autonomen und intelligenten Robotern gestalten.

Mit Wagniskapital Wachstum und Netzwerk stärken

Der führende Entwickler von Softwarelösungen für mobile Inspektionsroboter bietet als Erster eine Softwareplattform an, die ein hardwareunabhängiges Roboterbetriebssystem mit einem cloudbasierten Flottenmanagement und KI-gesteuerter Datenanalyse vereint. Mit den Robotern lässt sich Ferninspektion und -überwachung realisieren, vor allem in Branchen mit anspruchsvoller Umgebung wie der Öl-, Gas- und petrochemischen Industrie. Mit der Wagniskapitalgesellschaft an Bord möchte Energy Robotics seine Software-as-a-Service-Lösung weiterentwickeln und sein Produktportfolio in Richtung einer Plattformökonomie und eines Roboters-as-a-Service-Modells erweitern. Marc Dassler, Mitgründer und CEO von Energy Robotics, blickt voraus: „Mit dem neu gewonnenen Kapital sind wir nun in der Lage, weiter zu wachsen und unser Angebot und Partnernetzwerk auszubauen. Wir sind daher sehr froh, Earlybird und die anderen Investoren an unserer Seite zu haben, die unsere Vision als zukunftsweisend ansehen und entsprechend fördern. Für uns ist klar: Autonome Roboter werden das kommende Jahrzehnt maßgeblich verändern, und wir sind an vorderster Front dabei, diesen Wandel zu gestalten.“ Neben dem Tech-Investor Earlybird beteiligen sich auch der Multi-Aufsichtsrat Dr. Paul Achleitner, der ehemalige CEO des österreichischen Ölkonzerns OMV Dr. Gerhard Roiss und Martin Klässner, E-Mobility-Experte und CEO der has-to-be GmbH. Auch der Business Angel und Serial Entrepreneur Andrej Henkler, bekannt für seine frühen Investments in Unternehmen wie Palantir, gehört zu den neuen Investoren.

Visionäres Unternehmertum und Macher-Mentalität

Dr. Andre Retterath, Principal bei Earlybird, sieht viel Potenzial in Dassler und seinem Team: „Das perfekt eingespielte Gründerteam von Energy Robotics verbindet jahrzehntelange Erfahrung und führende Expertise im Bereich intelligenter autonomer Software für mobile Roboter mit visionärem Unternehmertum und einer ‚Macher‘-Mentalität.“ Das schnell wachsende Unternehmen konnte bereits Pilot- und Lizenzkunden wie Shell, Dow Chemical, E.ON und Merck gewinnen. „Wir sind von dem hardwareunabhängigen Software-Ansatz von Energy Robotics fest überzeugt. Er erlaubt es dem Start-up, die bestmögliche Flotte von mobilen autonomen Robotern verschiedener Drittanbieter für eine Vielzahl von Kundenanwendungsfällen zusammenzustellen, alles über eine gemeinsame Schnittstelle zu steuern und so auf der Ebene der Datenverarbeitung optimal zu skalieren“, so Retterath weiter.