Xentral erhält in Series A 20 Mio. USD Venture Capital

Sequoia Capital und Visionaries Club beteiligen sich an ERP-System

Claudia und Benedikt Sauter - Gründer des ERP-Startups Xentral
Claudia und Benedikt Sauter - Gründer des ERP-Startups Xentral
<

Sequoia Capital steigt mit Beteiligung des Visionaries Club beim ERP-System Xentral ein. In der Series A-Finanzierung erhält das Startup 20 Mio. USD für seine Enterprise Resource Planning (ERP)-Lösung und plant damit, die Produktentwicklung, den Ausbau des Teams und die Expansion voranzubringen. Vor allem der paneuropäische Markt steht im Fokus, mit Blick in die Zukunft sollen später auch Großbritannien und die USA folgen. An der Seed-Phase war Frank Thelen mit seiner Venture Capital-Gesellschaft Freigeist beteiligt.

Marktführer durch modularen Ansatz

Xentral ist mit seinem modularen Ansatz das führende E-Commerce-ERP für online-orientierte kleine und mittlere Unternehmen. Und der Markt dafür ist groß: Weltweit wird er in den nächsten fünf Jahren voraussichtlich mehr als 49,5 Mrd. USD umfassen. Die beiden Gründer Benedikt und Claudia Sauter haben vor drei Jahren eine Alternative geschaffen zu komplexen, teuren Legacy-Systemen und kleiner Nischensoftware. Mit Xentral automatisieren die beiden die täglichen, zeitaufwändigen Backend-Prozesse eines Unternehmens, darunter die Auftrags- und Lagerverwaltung, Verpackung, Fulfillment, Buchhaltung und Beschaffung – und sie bieten ein kostengünstiges, selbstständiges Onboarding. Zu den Kunden zählen unter anderem YFood, KoRo, The Nu Company und Flyeralarm.

Wachstumsphase mit Wagniskapital an Bord

Mit der Beteiligung der neuen Investoren werden zudem Luciana Lixandru von Sequoia und Robert Lacher von Visionaries Club Teil des Boards. „Benedikt und das Team von Xentral haben durch ihren unermüdlichen Fokus auf Kunden-Feedback und Produktentwicklung das Unternehmen so aufgebaut, dass es in der Lage ist, den Multi-Milliarden-Dollar-ERP-Markt neu zu definieren. Wir sind begeistert, gemeinsam mit dem Team in dieser nächsten Wachstumsphase zusammenzuarbeiten“, sagt Luciana Lixandru, Partnerin bei Sequoia. Und Robert Lacher, Gründungspartner des Visionaries Club, ergänzt: „Xentral erschließt die boomende und schnell wachsende E-Commerce-Landschaft. Da der Online-Handel immer weiterwächst, arbeiten sehr viele KMU mit Amazon, eBay, Shopify und vielen weitere Plattformen, um ihre Kunden zu erreichen. Durch die Bereitstellung einer kostengünstigen Self-Service-Lösung, die sich nahtlos in diese APIs integriert, wird Xentral zur Backbone-Infrastruktur dieser Unternehmen.“ Den Grundstein für Xentral legte Benedikt Sauter, als er für seinen Online-Hardware-Shop ein geeignetes Warenwirtschaftssystem suchte und keine passende Softwarelösung für sein Budget fand. Also schrieb er den Code dazu kurzerhand selbst – die Idee für Xentral war geboren. Mittlerweile hat das Unternehmen ein Team von mehr als 65 Mitarbeitern und über 1.000 Kunden.