Mein VC Magazin



Registrieren

Login Gast Willkommen,
Anzeige:
Anzeige:
Der Wechsel der Rechtsform bei wachsenden Unternehmen
Legal
Dr. Martin Schaper
Quelle: Thinkstock/iStock/Fuse
Mögliche IPOs deutscher Tech-Unternehmen
Start-up
Stefan Preuß
Quelle: Thinkstock/Wavebreak Media/Wavebreakmedia Ltd
  • X

    Bei der Gründung eines Unternehmens hängt die Entscheidung für eine bestimmte Rechtsform von unterschiedlichen Faktoren ab: Wie viel Kapital steht zur Verfügung? Wie groß soll der Einfluss der Teilhaber auf die Geschäftsführung sein? Ist eine Haftungsbeschränkung gewünscht? Eine wichtige Rolle spielen auch steuerrechtliche Erwägungen. Das Wachstum des Unternehmens oder sich ändernde wirtschaftliche Rahmenbedingungen können jedoch dazu führen, dass die ursprünglich gewählte Rechtsform nicht mehr passt. Hier kann ein Formwechsel notwendig werden.

  • X

    Im Zuge eines Trade Sales veräußert das Investorenkonsortium aus High-Tech Gründerfonds (HTGF, www.high-tech-gruenderfonds.de), KfW (www.kfw.de) und Business Angels sowie das Gründer- und Managementteam ihre Anteile am Sensorik-Unternehmen Contros Systems and Solutions an Kongsberg Maritime.

  • X

    Das konjunkturelle Umfeld stimmt, es gibt hinreichend reife Unternehmen mit hinreichend erfolgreichen Geschäftsmodellen in den Beteiligungsportfolios der Venture Capital-Gesellschaften, doch das IPO-Geschehen hierzulande kommt bislang nicht in Fahrt. Experten erwarten in den kommenden Monaten durchaus einzelne Börsengänge aus den Beteiligungsportfolios, die große Welle sei aber nicht zu sehen. Grund: Auf Käuferseite herrscht strukturell zu geringes Interesse.

Klick zum weiterlesen
  • Der Wechsel der Rechtsform bei wachsenden Unternehmen

    Legal weiterlesen
  • Exit: HTGF, KfW und Business Angels trennen sich von Contros

    Deals weiterlesen
  • Mögliche IPOs deutscher Tech-Unternehmen

    Start-up weiterlesen
21. Mai. 2015
Business Angel-Zusammenschlüsse im regulatorischen Gestrüpp des KAGB

Business Angel-Zusammenschlüsse im regulatorischen Gestrüpp des KAGB

Vereint ist man stärker: Daher bündeln Business Angels oder generell Kleingesellschafter häufig auch auf Druck der Investoren zur Vereinfachung der Ents...
Kaptialpool,Investmentclub,KAGB,Business Angels
20. Mai. 2015
Mögliche IPOs deutscher Tech-Unternehmen

Mögliche IPOs deutscher Tech-Unternehmen

Das konjunkturelle Umfeld stimmt, es gibt hinreichend reife Unternehmen mit hinreichend erfolgreichen Geschäftsmodellen in den Beteiligungsportfolios der...
IPO,Venture Capital,Startup,Titelstory
20. Mai. 2015
Angels Talk mit Gerald Schreiber

Angels Talk mit Gerald Schreiber

Business Angels sind vielfach weit mehr als reine Unternehmer. Gerald Schreiber gründete defacto, war darüber hinaus  Dozent an der Bayerischen Akademie...
AngelTalk,Business Angels,BayStartUp

Kaufpreise bei M&A-Deals erreichen Rekordwerte

M&A Kolumne von Dr. Michael Drill, Lincoln International

Lincoln International,M&A,Kolumne
Die jüngst gezahlten hohen Kaufpreise bei Unternehmensakquisitionen wecken Erinnerungen an die M&A-Rekordjahre 2000 und 2007. Entwickelt sich am Markt für Fusionen und Übernahmen erneut eine große Blase, die eventuell zu platzen droht?...
M&A - 30. Apr. 2015
0 Kommentare
Dr. Michael Drill

Formwechsel

Der Wechsel der Rechtsform bei wachsenden Unternehmen

Freshfields Bruckhaus Deringer,Startup,Legal,Titelstory
Bei der Gründung eines Unternehmens hängt die Entscheidung für eine bestimmte Rechtsform von unterschiedlichen Faktoren ab: Wie viel Kapital steht zur Verfügung? Wie groß soll der Einfluss der Teilhaber auf die Geschäftsführung sein? Ist eine Haftungsbeschränkung gewünscht? Eine wichtige Rolle spielen auch steuerrechtliche Erwägungen. Das Wachstum des Unternehmens oder sich ändernde wir...
Legal - 29. Apr. 2015
0 Kommentare
Dr. Martin Schaper

Corporate Venture Capital

Innovative Bereicherung von außen

Fraunhofer Venture,KfW,Tengelmann Ventures,Bosch Venture Capital,Startup,Venture Capital,Corporate Venture Capital
Innovationen sind das A und O einer dynamischen Wirtschaft. In einer sich schnell wandelnden Welt wollen Unternehmen keinesfalls wichtige Trends verpassen. Mit Corporate Venture Capital beteiligen sie sich an kleineren Firmen mit neuen Geschäftsideen und können so ihre eigene Strategie ergänzen. Corporate Venturing hat an Bedeutung zugenommen – eine wichtige Ergänzung zu anderen Kapitalgeber...
0 Kommentare
Bernd Frank

Wenn Investoren und Gründer ihre Beteiligungen veräußern wollen

Secondaries bei Start-up-Beteiligungen

Legal,Röhrborn,Venture Capital,Startup,Secondary
Ein Markt kann nur entstehen, wenn es die vertraglichen Strukturen zulassen. Gesellschaftsverträge und Beteiligungsvereinbarungen gerade von Venture Capital-finanzierten Start-ups sehen in der Regel sehr starke Restriktionen vor, wenn ein Gesellschafter seine Anteile ganz oder teilweise veräußern oder in sonstiger Weise über diese verfügen will. Anders als in Europa besteht beispielweise in d...
Legal - 17. Apr. 2015
0 Kommentare
Jens Röhrborn, Philipp Belter

„Wir arbeiten mit Start-ups, gerade weil sie anders sind“

Interview mit Kemal Malik, Bayer AG

Bayer AG,Venture Capital,Startup,Corporate Venture Capital
Immer mehr Konzerne und große Mittelständler suchen die Nähe zu Start-ups. Ob über Direktbeteiligungen, einen Inkubator/Accelerator-Ansatz oder eine Beteiligung am High-Tech Gründerfonds (HTGF). Die komplette Klaviatur im Start-up Business spielt inzwischen die Bayer AG....
0 Kommentare
Mathias Renz
Anzeige
2001 - 2015 © GoingPublic Media AG