150 Mio. EUR für Internetfirmen

<


VentureCapital Magazin, 11.
Mai, (tp)

Eigenen Angaben zufolge liegt der Investitionsschwerpunkt auf „endkundenorientierten Geschäftsmodellen in den Bereichen Medien, E-Commerce sowie Online-Marktplätze“. Der Heureka Growth Fund soll vorrangig in Europa investieren, allerdings können maximal 30% des Fondsvolumens auch in andere Regionen fließen.

Paul-Bernhard Kallen gehört dem Konzern seit 1996 an und ist seit 1999 Vorstandsmitglied. Im gleichen Jahr war er auch eine treibende Kraft beim Aufbau von Burda Digital Venture (BDV), der Corporate-Venture-Capital-Gesellschaft des Medienhauses. Im April 2008 wurde BDV als Acton Capital Partners selbstständig.