Warburg Pincus clost Private Equity XI bei 11,2 Mrd. USD

<

Zu den Investoren gehören neben öffentlichen und privaten Pensionsfonds auch staatliche Investitionsfonds, Versicherungen, Stiftungen und vermögende Privatpersonen, „eine beträchtliche Anzahl“ davon von außerhalb der USA, hieß es in einer Mitteilung. Der Fonds wird in Wachstumsunternehmen weltweit investieren.

Warburg Pincus ist in Europa seit 1983 tätig. Hier hat sich das Private Equity-Haus bislang mit über 7,6 Mrd. USD an 95 Unternehmen beteiligt. In Deutschland ist Warburg Pincus bei mehr als zehn Firmen mit über 600 Mio. USD engagiert, u.a. bei easycash, United Internet und Kontron. Die Gesellschaft investiert in Unternehmen in allen Entwicklungsstadien, von Start-ups und Wachstumskapital bis hin zu Buyouts. Im Fokus stehen die Branchen Energie, Finanzdienstleister, Gesundheit, Technologie, Medien &Telekommunikation (TMT) sowie Konsumgüter, Industrie & Dienstleistungen (CIS).