Wien bekommt Business Angel Institute

<

„Alternative Finanzierungsformen und Angel-Investments spielen für die Unternehmensfinanzierung und damit für die Wirtschaft eine immer wichtigere Rolle. Wir beschäftigen uns daher mit dem Konzept von Business Angels und deren Verhältnis zu Start-ups aus einer wissenschaftlichen Perspektive“, sagte Rollett. Im Zentrum des Angebots steht der Lehrgang Certified Business Angel (CBA). Damit sollen erfahrene Angels unterstützt, neue Angel-Investoren gefunden sowie die Community für neue Gruppen wie Rechtsanwälte, Notare oder Unternehmensberater geöffnet werden. Über die wissenschaftliche Qualität der Ausbildung wacht ein Akademischer Beirat, in dem sich Experten und Praktiker aus dem Business Angels-Umfeld befinden, darunter Prof. Grichnik (St. Gallen), Prof. Baldauf (Bern), Prof. Fink (Linz und Cambridge), Prof. Friebe (München) sowie institutionelle Partner wie beispielsweise die i2 Business Angel Börse (AWS, www.awsg.at), die CTI Invest (www.cti-invest.ch), die Junge Industrie und die Austrian Angel Investors Association (www.aaia.at).