Heureka versammelt internationale Digitalbranche

<

In verschiedensten Panels, Keynotes und Interview Sessions sowie Workshops wurden Trends und Chancen aber auch Stolpersteine und Risiken für Start-ups und Investoren in der digitalen Wirtschaft beleuchtet. Neben nationalen Größen wie dem Hitfox Gründer und CEO Jan Beckers, Pawel Chudzinski, Managing Partner bei Point Nine Capital oder dem Global Founders Capital-Mitgründer Fabian Siegel fanden auch zahlreiche internationale Investoren und Entrepreneure den Weg in die Bundeshauptstadt. Beispielsweise Sean Seton-Rogers, General Partner bei Profounders Capital, der Gründer und Managing Partner von DN Capital, Nenad Marovac, oder der Business Angel Peter Read.

Pitch Fight und Wild Card

Für einige Start-ups ging es auch der Heureka um weit mehr, als Erfahrungen auszutauschen und Kontaktakte zu knüpfen: 18 Jungunternehmen traten bei sogenannten Pitch Fight gegeneinander an, eine vierköpfige Jury von sich und ihrem Produkt zu überzeugen. Den ersten Preis räumte dabei Tado, ein Anbieter einer mobilen App zur Steuerung von Heizungsanlagen, ab. Der Sonderpreis, eine Wild Card des Axel-Springer-Accelerators Plug & Play ging an Tame, einem Tracking-Service für Tweets.