Tank & Rast geht an Allianz, Borealis, Infinity und MEAG

Autobahn Tank & Rast GmbH
<

In Medienberichten wird ein Kaufpreis von rund 3,5 Mrd. EUR genannt. In den Wochen vor Bekanntgabe der Transaktion zeigte auch der chinesische Staatsfonds China Investment Corporation Interesse an der in Bonn ansässigen Gesellschaft. Allianz Capital Partners investiert bereits zum zweiten Mal in Tank & Rast. 2004 hatte die Tochter des deutschen Versicherungskonzerns das Unternehmen an die amerikanische Private Equity-Gesellschaft Terra Firma Capital Partners für 1 Mrd. EUR verkauft. Auf der Verkäuferseite standen damals auch noch Apax Partners und die Lufthansa. Später verkaufte Terra die Hälfte ihrer Anteile an die zur Deutschen Bank gehörigen RREEF, die 2013 in der Deutsche Asset Wealth Management aufging.

Tank & Rast betreibt ein Netz von rund 350 Tankstellen und 390 Autobahnraststätten sowie 50 Hotels. Laut Unternehmensangaben zählt das Unternehmen rund 500 Millionen Kunden jährlich. 2014 erwirtschaftete Tank & Rast einen operativen Gewinn von 236 Mio. EUR.

Autobahn Tank & Rast GmbH                    Bonn
Tätigkeitsfeld: Autobahnraststätten und Tankstellen
Veräußernde Investoren: Terra Firma Capital Partners Limited, Deutsche Asset & Wealth Management International GmbH
Erwerbende Investoren: Allianz Capital Partners GmbH, Borealis Infrastructure Management Inc. , Infinity Investments SA, MEAG Munich Ergo Asset Management GmbH
Volumen: nicht veröffentlicht