ProSiebenSat.1 Accelerator und FinLeap investieren zusammen mit Business Angels in Clark.de

<
Werbung

Das Start-up wurde im Juni 2015 gegründet und setzt als Onlineplattform im Bereich der Vermittlung von Versicherungen auf einen digitalen Wertschöpfungsprozess. Ähnlich wie bei anderen Personal Finance Tools erhält der Kunde bei Clark.de einen Überblick zu seinem individuellen Versicherungsschutz und seinen abgeschlossenen Versicherungsverträgen. Das Angebot wird getragen durch Tarifvergleiche und Beratungsleistungen. Das Gründerteam von Clark.de hat nach eigenen Angaben langjährige Erfahrung in der Versicherung und Internet-Technologie. Neben FinLeap und ProSiebenSat1 beteiligen sich auch die beiden Business Angels Karl-Heinz Flöther, Aufsichtsrat der Commerzbank sowie der Deutschen Börse, und Thomas Noth, ehemaliger Vorstand von Talanx, am Geschäftsmodell des digitalen Versicherungsvermittlers. Das Gesamtinvestment der bereits zweiten Finanzierungsrunde, beläuft sich auf mehr als 1 Mio. EUR.

Zu den Leistungen des ProSiebenSat.1 Accelerators zählt ebenso ein TV-Werbebudget in Höhe von 500.000 EUR in Form einer Media for Equity-Beteiligung. Eingesetzt wird das Budget folglich auf den Fernsehsendern der Mediengruppe mit dem Ziel den Bekanntheitsgrad von Clark.de zu erhöhen. Den Rest des gewonnenen Kapitals, investiert der Versicherungsvermittler in die technologische Entwicklung seiner digitalen Plattform und den Ausbau seines Beraterteams.

Clark Germany GmbH Berlin 
Tätigkeitsfeld: Fintech
Investoren: Business Angels, FinLeap via Target Global Seed Fund, ProSiebenSat.1 Accelerator
Volumen: siebenstelliger Betrag (Seed-Finanzierung)