Target Partners steckt 3,5 Mio. EUR in Sicoya

Fotolia/Raimundas
<

Das Berliner Jungunternehmen entwickelt Mikrochips auf Basis von Silizium-Photonik, die im Bereich der optischen Datenverbindungen eingesetzt werden sollen. Sicoya adressiert mit ihrem Produkt die Betreiber von Rechenzentren, die aufgrund des gestiegenen Datenaufkommens durch mobile Endgeräte, soziale Netzwerke, Cloud Computing oder Virtual Reality, schnelle Verbindungen benötigen. Laut Unternehmensangaben wird durch die Verwendung von Silizium die Möglichkeit geschaffen, zugleich optische und elektrische Schaltkreise auf einem Mikrochip zu platzieren. Erstere dienen der Datenübertragung, zweitere der Verarbeitung im Computer. Darüber hinaus seien, so Sicoya, die Silizium-Mikrochips leistungsfähiger als Kupfer- oder Glasfaser-Lösungen.

Die angestoßene Finanzierungsrunde soll insbesondere in die Produktentwicklung und den globalen Ausbau des Vertriebs fließen.

Sicoya GmbH                  Berlin
Tätigkeitsfeld: Mikrochips
Investoren: Target Partners GmbH
Volumen: 3,5 Mio. EUR (1. Finanzierungsrunde)