14 Mio. EUR für Berliner Kunstmarktplatz Junique

14 Mio. EUR für Berliner Kunstmarktplatz Junique.
14 Mio. EUR für Berliner Kunstmarktplatz Junique.
<

Junique ist ein Online-Shop für Kunst aus aller Welt, der internationale Künstler und Kunstinteressierte zusammenbringt und bezahlbare Kunst vertreibt. Das Berliner Unternehmen bietet auf seiner Plattform Arbeiten von rund 600 Künstlern an – u.a. auf Kleidung, Kissen und Smartphonehüllen, aber auch klassisch als Poster, Leinwand- oder Acrylglasbilder. Auf einem eigenen Blog gibt es Kurzinterviews mit den Künstlern.

Der 2014 gelaunchte Online-Marktplatz verschickt bereits an Kunden in 13 europäischen Ländern. Nach Angaben des Jungunternehmens mit derzeit 60 Mitarbeitern werden 40% des Umsatzes außerhalb Deutschlands erwirtschaftet. Nachdem das Wachstum im Jahr 2015 laut des Unternehmens über 500% betrug, rechnen die Gründer Lea Lange, Marc Pohl und Sebastian Hasebrink für 2016 mit einer weiteren Verdreifachung des Umsatzes.

Das frische Kapital soll in das weitere Wachstum in den europäischen Märkten sowie in die technische Entwicklung eines interaktiven Tools fließen, mit dem Kunden online die gewünschten Produkte an der eigenen Wohnzimmerwand testen und kombinieren können. Mit der neuen Finanzierung wolle man Europas führender Online-Anbieter für bezahlbare Kunst und Designobjekte werden, so das Unternehmen. Im Rahmen der neuen Finanzierung soll auch die Social Media-Präsenz und die Community ausgebaut werden.

Im Sommer 2014 hatte das Berliner Kunst-Start-up in der ersten Finanzierungsrunde einen siebenstelligen Betrag vom High-Tech Gründerfonds, Redalpine Venture Partners und der German Startups Group erhalten. Mitte 2015 folgte eine zweite Kapitalrunde über 5 Mio. EUR durch Vorwerk Direct Selling Ventures, Redalpine Venture Partner, der CEWE Stiftung und dem High-Tech Gründerfonds Management GmbH.

Kollwitz Internet GmbH (Junique)   Berlin
Tätigkeitsfeld
: E-Commerce
Investoren: Highland Capital Partners Europe LLP, High-Tech Gründerfonds Management GmbH, Vorwerk Direct Selling Ventures GmbH, Redalpine Venture Partners AG
Volumen: 14 Mio. EUR (3. Finanzierungsrunde)