Clark schließt 13,2 Mio. EUR schwere Finanzierung ab

Clark schließt 13,2 Mio. EUR schwere Finanzierung ab
Clark schließt 13,2 Mio. EUR schwere Finanzierung ab.
<

Das im Juli letzten Jahres gegründete Fintech Clark betreibt eine App, die ihre Nutzer unterstützen soll, ihre Versicherungen zu verwalten. Dabei analysiert ein Algorithmus die Versicherungssituation des Kunden und schlägt Verbesserungen vor, so das Versprechen der Berliner. Laut Unternehmensangaben analysieren die Algorithmen dazu Angebote von rund 160 Versicherungen.

Mit der nun abgeschlossenen Finanzierungsrunde soll die technologische Entwicklung von Clark vorangetrieben werden und außerdem das bislang knapp 20 Mitarbeiter starke Team weiter ausgebaut werden. Ein Teil des 13,2 Mio. EUR schweren Investments kommt u.a. von den Venture Capital-Gesellschaft Kulczyk Investments aus Polen, den Schweitzer Tenderloin Ventures sowie dem ukrainischem Wagniskapitalgeber TA Ventures, der in Deutschland bereits in Auctionata, Dreamlines.de, itravel, CrossEngage und Joblift investiert hat. Außerdem beteiligen sich der Fintech Accelerator FinLeap sowie dessen Investoren yabeo Capital und HitFox. Ein zweiter Teil der Finanzierungsrunde umfasst einen Media for Equity-Deal, über den SevenVentures, der Beteiligungsarm von ProSiebenSat1, Axel Springer und die Beteiligungsgesellschaft GMPVC German Media Pool bei Clark einsteigen.

FinLeap und ProSiebenSat1 investieren bereits zum zweiten Mal in das Berliner Fintech-Start-up. Im Oktober vergangenen Jahres beteiligten sie sich gemeinsam mit Business Angels mit einem siebenstelligen Betrag an dem Robo-Advisor-Unternehmen. Das Münchner Medienhaus stieg damals über seinen ProSiebenSat.1 Accelerator, dessen sechste Klasse Clark Ende 2015 durchlief, ein.

 

Clark Germany GmbH   Berlin
Tätigkeitsfeld: Fintech
Investoren: yabeo Capital GmbH, Kulczyk Investments, TA Ventures, Tenderloin Ventures AG, HitFox Group GmbH, FinLeap GmbH, SevenVentures GmbH, Axel Springer SE, GMPVC German Media Pool GmbH
Volumen: 13,2 Mio. EUR (1. Finanzierungrunde)