Cringle sichert sich Media for Equity-Investition

Cringle sichert sich Media for Equity-Investition von Axel Springer.
Cringle sichert sich Media for Equity-Investition von Axel Springer.
<

Mit der kostenlosen App können Nutzer innerhalb von Sekunden Geld an jede Handynummer senden und per Smartphone Schulden bei Freunden und Bekannten begleichen. Der Dienst funktioniert mit jedem deutschen Bankkonto und wickelt die Zahlungen direkt zwischen den Konten der jeweiligen Nutzer ab. Das Unternehmen will eine Brücke zwischen traditionellen Banken und Fintechs zu schlagen, die Digitalisierung des Zahlungsverkehrs vorantreiben und mit Person-to-person-Payments eine Alternative zur Bargeld-Zahlung bieten.

Die Cringle GmbH mit Sitz in Berlin ist eine Ausgründung aus der Technischen Universität Berlin und wurde 2014 von Joschka Friedag, Frane Bandov, Malte Klussmann und Konrad Maruszewski gegründet. Das Start-up kooperiert mit der Deutschen Kreditbank AG und baut derzeit das Netzwerk an Kooperationen im Bankensektor stetig aus. Die Smartphone-App kann kostenlos im App Store und Google Play Store heruntergeladen werden und funktioniert mit jedem deutschen Bankkonto. Nach Angaben des Unternehmens wurde die App schon über 35.000 mal runtergeladen und seit der Gründung über 50.000 Nutzer der Cringle-App bereits über 1 Mio. EUR transferiert.

Das Berliner Unternehmen hat schon diverse Auszeichnungen – u.a. den Kundeninnovationspreis des Deutschen Instituts für Service-Qualität (DISQ – 1. Platz) erhalten. Die App für finanzielle Transaktionen unter Freunden war im Juni 2016 das erste Fintech-Unternehmen, das eine Crowdfunding-Kampagne auf Companisto startete. Mit der Kampagne konnten bisher rund 500.000 EUR eingesammelt werden. Cringle wird von der TU Berlin mit dem EXIST Gründerstipendium gefördert, durch Microsoft Ventures unterstützt, sowie von Finanzinvestoren (u.a. Investitionsbank Berlin) finanziert. Zu den Kooperationspartnern von Cringle gehören auch die DKB Deutsche Kreditbank, der Fintech-Experte André Bajorat, der Serien-Investor Prof. Dr. Rüdiger Zarnekow und der Investor und Serial Entrepreneur Clemens Riedel.

Freunden Geld per App zu schicken ist in den USA oder auch China bereits weit verbreitet. Apps wie Venmo und WeChat sind hier aktiv. In Deutschland versuchen neben Cringle auch die Start-ups Lendstar oder Cookies den Peer to Peer-Payment-Markt zu erobern.

Cringle GmbH   Berlin
Tätigkeitsfeld: Fintech
Investor: Axel Springer SE
Volumen: 1 Mio. EUR (Media for Equity)