Medigene ernennt Dr. Thomas Taapken zum Finanzvorstand

Das Biotechnologie-Unternehmen Medigene AG bestellt Dr. Thomas Taapken zum 01.01.2017 zum Chief Financial Officer.
Das Biotechnologie-Unternehmen Medigene AG bestellt Dr. Thomas Taapken zum 01.01.2017 zum Chief Financial Officer.
<

Als Vorstandsmitglied von Medigene soll Taapken künftig am Hauptsitz der börsennotierten Gesellschaft tätig sein und die Verantwortlichkeiten des Finanzvorstands übernehmen. Damit ist ein Nachfolger für Peter Llewllyn-Davies gefunden, der das Immunonkologie-Unternehmen aus Martinsried Ende März dieses Jahres nach drei Jahren auf eigenen Wunsch verlassen hatte.

Das Biotechnologie-Unternehmen Medigene AG bestellt Dr. Thomas Taapken zum 01.01.2017 zum Chief Financial Officer. Das Immunonkologie-Unternehmen aus Martinsried bei München entwickelt hochinnovative, komplementäre Therapieplattformen zur Behandlung von verschiedenen Krebsarten und -stadien mit Projekten in der klinischen und präklinischen Testung.

Taapken kommt von der Berliner Epigenomics AG. Dort war er in den vergangenen fünf Jahren tätig – zunächst als Finanzvorstand, ab Herbst 2012 dann auch als Vorstandsvorsitzender.

Vor seiner Tätigkeit bei Epigenomics war Taapken sechs Jahre als CFO bei Biotie Therapies Corp. (heute Acorda Therapeutics) und deren Vorgängerunternehmen tätig. Seine umfangreiche internationale Erfahrung in der Life Sciences-Industrie umfasst zudem eine über siebenjährige Tätigkeit als Venture Capital Investor bei der DVC Deutsche Venture Capital und der US-amerikanischen Venture Capital-Firma Burrill & Company in San Francisco.

Zuvor arbeitete Taapken mehrere Jahre bei Sanofi (ursprünglich Hoechst AG) in den USA und Deutschland, wo er Venture Capital-Aktivitäten managte sowie in den Bereichen Corporate & Business Development und Forschung tätig war.