Frisches Kapital für Photon Energy

Die BayBG Bayerische Beteiligungsgesellschaft beteiligt sich erneut im Rahmen einer Minderheitsbeteiligung beim Laserhersteller Photon Energy.
Die BayBG Bayerische Beteiligungsgesellschaft beteiligt sich erneut im Rahmen einer Minderheitsbeteiligung beim Laserhersteller Photon Energy.
<

Die Bayerische Beteiligungsgesellschaft BayBG investiert erneut im Rahmen einer Minderheit in den Anbieter von Laserstrahlenquellen und Systemen zur Laserbeschriftung Photon Energy GmbH.

In der Industrie gelten Ultrakurzpulslaser, wie Picosekunden-Laser (ps-Laser), als Schlüssel zur Ultrapräzisionsbearbeitung von Werkstücken und Produkten. Der Clou an diesem innovativen Laserverfahren ist die extrem kurze Pulsdauer, durch die wenig Wärme auf das Werkstück übertragen und das umliegende Material weniger geschädigt wird. Im Ergebnis kann die gewünschte Materialabtragung (Laserablation) genauer dosiert werden. Insbesondere für filigrane Metallbearbeitung, wie in der Medizintechnik, sind die sauberen Schnittkanten, die eine Nachbearbeitung nicht erforderlich machen, von Vorteil.

Laserstrahlquellen zur Lasermaterialbearbeitung

Die Photon Energy GmbH aus Mittelfranken ist spezialisiert auf die Entwicklung und Fertigung solcher Laserstrahlquellen und -markieranlagen zur Lasermaterialbearbeitung für den Einsatz in vorwiegend industriellem Umfeld. Das Unternehmen bietet seinen Kunden maßgeschneiderte Lösungen und individuelle Kundenbetreuung im Bereich von leistungsstarken Ultrakurzpuls-Strahlquellen und -systemen an. Laut eigenen Angaben verfügt das mittelständische Technologieunternehmen über modernste Fertigungsmethoden und mit Reinräumen ausgestatteten Produktionsgebäude sowie über sehr gut qualifizierte Mitarbeiter.

Ultrakurzpulslaser für die Medizintechnik

Mit der neuesten Generation von Ultrakurzpulslasern im Picosekundenbereich will sich das 2001 gegründete Unternehmen auf die Medizintechnik fokussieren. Sicherheit für den Patienten steht bei jeder Operation im Fokus. Ein Baustein für OP-Sicherheit ist eine akurate, überdurchschnittlich langlebige und vor allem korrosionsfreie Beschriftung, die das Unternehmen für Hersteller chirurgischer Instrumente anbietet. Die Ultrakurzpulslaser für die Medizintechnik erweitern das Sortiment von Laserstrahlquellen und Lasermarkieranlagen für die industrielle Materialbearbeitung bei OEMs und in Forschungseinrichtungen. Dabei bietet Photon Energy nach eigenen Angaben für nahezu alle Materialien, wie Metalle, Kunststoffe, Glas oder Keramik, ein passendes Lasersystem an.

Frisches Kapital zur weiteren Markterschließung

Im Jahr 2001 hatte sich die BayBG erstmals an dem Mittelständler aus der optischen Industrie beteiligt. Nun steigt der Beteiligungskapitalgeber für den Mittelstand erneut als Minderheitsgesellschafter bei Photon Engergy ein. Der Hersteller von Laserstrahlenquellen und -systemen zur Laserbeschriftung will das zusätzliche Kapital nach eigenen Angaben zur weiteren Markterschließung in der Industrie und in Forschungseinrichtungen nutzen.

Photon Energy GmbH   Ottensoos
Tätigkeitsfeld:
Lasertechnologie
Investor: BayBG Bayerische Beteiligungsgesellschaft mbH
Volumen: nicht veröffentlicht (Minderheitsbeteiligung)