Management Buyout bei Innovative Communications Technologies

Die BWK GmbH Unternehmensbeteiligungsgesellschaft steigt im Rahmen eines Management Buyouts beim schwäbischen Medientechnik-Anbieter ICT Innovative Communications Technologies ein.
Die BWK GmbH Unternehmensbeteiligungsgesellschaft steigt im Rahmen eines Management Buyouts beim schwäbischen Medientechnik-Anbieter ICT Innovative Communications Technologies ein.
<

Die BWK GmbH Unternehmensbeteiligungsgesellschaft aus  Stuttgart erwirbt im Rahmen eines Management Buyouts 70% der Aktien an der ICT Innovative Communications Technologies AG mit Sitz in Kohlberg. Die Gründer des Medientechnik-Anbieter geben ihre Gesellschaftsanteile komplett ab. Neben dem Private Equity-Investor sind die Vorstände Christian Pusch und Erik Wolff mit je 15% neue Anteilseigner des Baden-Württemberger Unternehmens.

Die ICT Innovative Communications Technologies AG wurde 1988 gegründet und ist im Bereich der elektronischen Informations- und Präsentationstechnik tätig. Die Schwerpunkte des Unternehmens liegen in der ganzheitlichen Lösung multimedialer Systeme zur Markenkommunikation. Das Unternehmen bezeichnet sich selbst als Edelschmiede für Medientechnik und ist Anbieter in Sachen IT- und Medientechnik für Showrooms, Markenwelten, Messen, Events, TV, Medienfassaden und Museen.

Medientechnische Komplettlösungen rund um das LED-Display

Das Unternehmen bietet im Geschäftsbereich Systemlösungen medientechnische Komplettlösungen als temporäre oder permanente Installationen für Ausstellungs- und Verkaufsflächen in unterschiedlichen Branchen an. In der jüngsten Vergangenheit wurde vor allem die Beratungs- und Servicekompetenz ausgebaut.  Im Bereich Messe und Events stellt die ICT AG das gesamte technische Equipment für den Betrieb während einer Messezeit oder einer TV Show bereit – von der Planung über Aufbau und Abbau bis hin zur Betreuung selbst. Im Zentrum der Leistung steht dabei das LED-Display.

Erfolgreich begonnenes Geschäft soll in zweiter Generation weitergeführt werden

Das Management und die Altaktionäre sehen in der BWK den idealen Partner bei der Gestaltung der Unternehmensnachfolge. Der Private Equity-Investor verstehe sich als institutioneller Familiengesellschafter und passe damit laut des Unternehmens außerordentlich gut in die Struktur eines Management Buyouts. Ziel der ICT ist es nach eigener Aussage zusammen mit dem Stuttgarter Mittelstandsinvestor, in den nächsten Jahren in beiden Geschäftsbereichen eine marktführende Stellung als Servicedienstleister für Medientechnik zu erlangen.

Partner für  langfristige Eigenkapitallösungen

Die BWK GmbH Unternehmensbeteiligungsgesellschaft mit Sitz in Stuttgart ist eine der größten deutschen Kapitalbeteiligungsgesellschaften und verfolgt einen langfristigen Investitionsansatz. Das Unternehmen mit Schwerpunkt Mittelstand wurde im Jahr 1990 gegründet und beschäftigt 14 Mitarbeiter. Die BWK verfügt über rund 300 Mio. EUR an Investitionsmitteln und ist aktuell mit rund 150 Mio. EUR in 16 Unternehmen investiert.

ICT Innovative Communication Technologies AG   Kohlberg
Tätigkeitsfeld:
Medientechnik
Investor: BWK GmbH Unternehmensbeteiligungsgesellschaft
Volumen: nicht veröffentlicht (Mehrheitsbeteiligung/Management Buyout)