Fashion-Start-up sichert sich über 1 Mio. EUR

Fashion-Start-up sichert sich über 1 Mio. EUR
Wundercurves bietet Mode in großen Größen an.
<

Die Relax Commerce GmbH bietet über ihre Online-Plattform Wundercurves Mode in großen Größen an. Jetzt hat sich das Fashion-Start-up ein Series A Investment im siebenstelligen Bereich gesichert: Die Cunnicola Business Angels Invest GmbH führt die Finanzierungsrunde an. Außerdem ist die Technologiegründerfonds Sachsen Verwaltung GmbH engagiert. Weiteres Geld kommt von Business Angels. Laut Wundercurves will man das Geld nutzen, um sich als „die“ E-Commerce-Plattform für kurvige Frauen zu etablieren.

Große Größen sind im Handel rar. Modische Trends in Plus-Size sucht Frau häufig vergeblich. Abhilfe will das Fashion-Start-up Relax Commerce schaffen: Auf seiner Online Shopping-Plattform Wundercurves bietet das Unternehmen über 400.000 Artikel in Übergrößen an. Dazu kommen ein angebundenes Magazin und die Möglichkeit, direkt über den Instagram-Account des Unternehmens zu shoppen. Kurvige Frauen können sich laut Wundercurves inspirieren, beraten und unterhalten lassen. Im Produktportfolio seien namhafte Labels und bekannte, etablierte Marken. Nach eigenen Angaben hat sich das Fashion-Start-up inzwischen zum deutschlandweit größten E-Commerce-Anbieter für Kleidung im Plus-Size-Segment entwickelt. Ein Erfolg, der dem maßgeschneiderten Technologiemix von Wundercurves zu verdanken sei: effizientes Produktkatalogmanagement und skalierbare Suche. Dazu kämen Widgets, die das Erstellen attraktiver multimedialer Inhalte mit klarem Produktfokus ermöglichten.

Fashion-Start-up mit über 400.000 Artikeln in Übergroße

Jetzt hat das Fashion-Start-up die Series A-Finanzierungsrunde abgeschlossen. Wundercurves hat Wagniskapital in siebenstelliger Höhe eingesammelt. Lead-Investor ist Cunnicola Business Angels Invest, außerdem kommt Geld vom Technologiegründerfonds Sachsen. Zudem engagieren sich Business Angels. 2016 war Relax Commerce bereits Teil des Pre Seed Accelerator-Programms der VentureVilla GmbH. Es folgte eine Seed-Finanzierung im sechsstelligen Bereich. Im Anschluss nahm Wundercurves bis April 2017 am SpinLab – The HHL Accelerator teil. Heute sitzt das Fashion-Start-up in Leipzig. Das Unternehmen hat zehn Mitarbeiter und will nach eigenen Angaben mit Hilfe des frischen Kapitals zu „der“ E-Commerce-Plattform für kurvige Frauen aufsteigen.

Relax Commerce GmbH, Leipzig
Tätigkeitsfeld: E-Commerce
Investoren: Cunnicola Business Angels Invest GmbH, Technologiegründerfonds Sachsen Verwaltung GmbH, Business Angels
Volumen: siebenstelliger Betrag (Series A-Finanzierung)