Rohrinspektionsunternehmen geht an Beteiligungsgesellschaft

Rohrinspektionsunternehmen geht an Beteiligungsgesellschaft
Harald Quandt Industriebeteiligungen übernimmt minCam: Rohrinspektionsunternehmen geht an Beteiligungsgesellschaft
<

Im Rahmen eines Buyouts hat die Harald Quandt Industriebeteiligungen GmbH die minCam GmbH erworben. Das Rohrinspektionsunternehmen wurde von Hermann Fritz gegründet. Er unterstützt minCam unter den neuen Eigentümern weiter operativ. Die Übernahme soll nach Angaben der Partner weiteres Wachstum und stärkere Internationalisierung ermöglichen.

MinCam ist spezialisiert auf sogenannte Schiebekamerasysteme. Diese werden in kleinen Rohren angewandt. Das Rohrinspektionsunternehmen arbeitet vor allem mit Schwenkkopf- und axialen Kamerasystemen. Die Produkte werden in den Bereichen Frischwasser, Abwasser, Brunnen, Hohlraum und Maschinenbau eingesetzt. Hier überprüfen die Geräte, ob Lecks oder Fehler an Rohren und Systemen zu finden sind. Jetzt hat Harald Quandt Industriebeteiligungen minCam übernommen. Gründer und Geschäftsführer des Hauses, Hermann Fritz, bleibt dem Unternehmen als operative Unterstützung erhalten. Er ist weiter am wirtschaftlichen Erfolg der Firma beteiligt. Als zusätzlicher Geschäftsführer wurde Frank Keller berufen. Über die Einzelheiten des Buyouts haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Rohrinspektionsunternehmen mit optimierten Lösungen

Harald Quandt will das Rohrinspektionsunternehmen nach eigenen Angaben weiterentwickeln. Die Wachstumsstrategie fokussiere sich auf stärkere Internationalisierung, das Erschließen neuer industrieller Anwendungsbereiche und anorganische Wachstumsoptionen. Überzeugt hat den Käufer laut Managing Partner und Geschäftsführer Gregor Harald May die technische Expertise und Innovationskraft bei minCam. Ziel sei es jetzt, die Erfolgsgeschichte mit der Erfahrung, den Ressourcen und dem internationalen Netzwerk der Familie Harald Quandt fortzusetzen. Dabei nutze man die enge partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Hermann Fritz. Dieser sieht in Harald Quandt Industriebeteiligungen den „perfekten Partner“ mit industrieller Expertise. Zusammen wolle man das Produktportfolio für neue Branchen und Anwendungsfelder weiterentwickeln. International solle die Produktequalität des Rohrinspektionsunternehmens stärker etabliert werden: ein Weiterverfolgen des Wachstumspfads der vergangenen Jahre. Dank verschiedener Kamerasysteme könne sich das Rohrinspektionsunternehmen auf die Anforderungen der jeweiligen Kunden einstellen und maßgeschneiderte Lösungen anbieten.

 

MinCam GmbH, Oberstdorf
Tätigkeitsfeld: Kamerasysteme
Investor: Harald Quandt Industriebeteiligungen GmbH
Volumen: nicht veröffentlicht (Mehrheitsbeteiligung)