Coworking Spaces-Anbieter erhält 60 Mio. EUR

Coworking Spaces-Anbieter erhält 60 Mio. EUR
Design Offices bietet Coworking Spaces in deutschen Städten an.
<

Arbeiten in offenen Räumen an flexibel genutzten Schreibtischen: Design Offices bietet Coworking Spaces in deutschen Städten an. Jetzt hat das Nürnberger Unternehmen 60 Mio. EUR weiteres Kapital eingesammelt. EMH Partners beteiligt sich, außerdem engagiert sich der bestehende Investor Art-Invest Real Estate erneut. Mit dem frischen Geld will Design Offices die Fläche angebotener Räume in weniger als zwei Jahren verdoppeln. Neue Standorte sollen hinzukommen.

Coworking Spaces wurden lange vor allem mit Start-ups und Freelancern verbunden. Inzwischen nutzen auch große Unternehmen und Mittelständler Vorteile der flexiblen Arbeitsumgebungen: kurzfristig verfügbare Räume oder die Option, sich mit anderen zu vernetzen. Die Design Offices GmbH bietet seit 2008 Coworking-Lösungen für verschiedene Anforderungen an: Office Spaces, Umfelder für Team- oder vier-Augen-Gespräche sowie Tagungs- und Eventlocations. Nach eigenen Angaben besetzt die Firma gezielt die Nische zwischen traditionellen Business Centern und Anbietern, die auf Start-ups fixiert sind. Seit der Gründung wächst das Nürnberger Unternehmen kontinuierlich: Angebote gibt es inzwischen an 20 Standorten in Deutschland. Design Offices ist in zehn Großstädten vertreten, darunter Berlin, Hamburg, München, Düsseldorf und Frankfurt. Insgesamt stehen Kunden 75.000 Quadratmeter Fläche zur Verfügung.

Coworking Spaces: dynamischer Markt im Wachstum

Michael Schmutzer, Gründer und Geschäftsführer von Design Offices, möchte mit seinem Team jetzt in eine neue Größenordnung hineinwachsen: Expansion nach Österreich und in die Schweiz steht auf dem Plan, außerdem wollen die Nürnberger das Flächenangebot in weniger als zwei Jahren auf bis zu 200.000 Quadratmeter ausweiten. Jetzt hat sich der Coworking Spaces-Anbieter eine Kapitalspritze für die Umsetzung dieser Vorhaben gesichert: Frisches Geld kommt von der EMH Partners GmbH und Altinvestor Art-Invest Real Estate Management GmbH & Co KG. Insgesamt erhält Design Offices 60 Mio. EUR. Überzeugt hat EMH Partners nach eigenen Angaben die Kombination aus dynamischem Markt und skalierbarem und profitablem Geschäftsmodell. Tatsächlich sind Flächen für flexibles Arbeiten einer der am schnellsten wachsenden Immobilienbereiche: Nach Angaben des Immobiliendienstleisters CBRE ist der Markt in den letzten zehn Jahren um durchschnittlich 13% gewachsen. Im Coworking-Segment war der Anstieg mit rund 25% noch deutlich größer.

Design Offices GmbH, Nürnberg
Tätigkeitsfeld: Immobilien
Investoren: EMH Partners GmbH, Art-Invest Real Estate GmbH & Co KG
Volumen: 60 Mio. EUR (Wachstumsfinanzierung)