Weitere Investoren für Full Service-Anbieter für Drohnenflüge

Weitere Investoren für Full Service-Anbieter für Drohnenflüge
Fairfleet ist ein Full Service-Anbieter für den gesamten Prozess rund um Drohnenflüge.
<

Fairfleet bietet auf der eigenen Plattform verschiedenste Dienstleistungen rund um Drohnenflüge an. Das Start-up will Drohnennutzung mit Hilfe von seinen Dienstleistungen für die breite Masse zugänglich machen. Im August hat das Unternehmen eine Seed-Finanzierung des High-Tech Gründerfonds erhalten. Jetzt erweitern 3E Capital und Business Angel Dr. Stefan Zoller den Investorenkreis.

Die Münchner Fairfleet GmbH ist ein Full Service-Anbieter für Drohnendienstleistungen. Wer sich für Drohnenflüge interessiert, kann im Idealfall auf der Plattform des Unternehmens den gesamten zugehörigen Prozess organisieren: Buchung und Flugfreigaben, Befliegung und anschließende Datenanalyse. In einem B2B-Modell bietet das Start-up seine Leistungen Kunden aus verschiedenen Branchen an: Immobilien, Versicherung und Energiewirtschaft, Landwirtschaft oder große Infrastrukturprojekte. Ziel des Unternehmens ist es, Drohnenflüge für eine breite Zielgruppe in Form eines One Stop Shops zu realisieren. In Zukunft sollen autonome Flüge das Angebot ergänzen. Fairfleet arbeitet nach eigenen Angaben mit über 1.800 verifizierten, versicherten und professionellen Drohnenpiloten zusammen – in über 47 Ländern. Damit bieten die Münchner laut eigener Aussage das größte europäische Netzwerk. Drohnen sind nach Ansicht des Teams in vielen Bereichen die Überwachungs- und Dienstleistungs-Tools der Zukunft: Sie liefern präzise und umfassende Datensätze. Zudem sind sie effizienter und sicherer in der Ausführung als herkömmliche Methoden.

Drohnenflüge einer breiteren Zielgruppe zugänglich machen

Aussichten, die auch Wagniskapitalgeber zu schätzen wissen. Im August hat die High-Tech Gründerfonds Management GmbH sich in der Seed-Runde an Fairfleet beteiligt. Jetzt erweitert das Unternehmen seinen Investorenkreis: Die 3E Capital Group GmbH & Co. KG und Business Angel Dr. Stefan Zoller steigen bei der Firma ein. Hans-Jürgen Even von 3E Capital zeigt sich überzeugt vom skalierbaren Geschäftsmodell von Fairfleet. Der Investor will das Start-up bei der „weiteren Professionalisierung der Prozesse und des Vertriebsmodells unterstützen, um damit Grundlagen für ein kontinuierliches Wachstum des Unternehmens zu schaffen“. Der Anbieter für Drohnenflüge bekommt mit Zoller zudem einen Kapitalgeber, der selbst 20 Jahre Erfahrung mit Unmanned Aerial Vehicles hat. Der Business Angel ist sicher, „dass Fairfleet durch das Plattformmodell Einstiegshürden senkt“. Drohnenflüge würden damit breiteren Zielgruppen zugänglich.

Fairfleet GmbH, München
Tätigkeitsfeld: Drohnendienstleistungen
Investoren: 3E Capital Group GmbH & Co. KG, Business Angel
Volumen: nicht veröffentlicht (1. Finanzierungsrunde, erweitert)